Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ausstellungseröffnung: "Mit Macht zur Wahl - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa - 25 Jahre in Liechtenstein"

    Vaduz (ots) - Vaduz, 2. März (pafl) - Am Sonntag, 8. März, dem Internationalen Tag der Frau, wird die Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa - 25 Jahre in Liechtenstein" im neuen Landtagsgebäude in Vaduz eröffnet. Ein gelegentlicher Blick in die Vergangenheit ist wichtig, um die (politischen) Chancen der Gegenwart zu nutzen und sich für die Zukunft vorzubereiten. Nach 19 Jahren Abstimmungskampf und 78 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts in Finnland wurde in Liechtenstein das Frauenstimm- und Wahlrecht im dritten Anlauf am 1. Juli 1984 eingeführt.

    Ein Querschnitt durch Europa

    Ein repräsentativer Querschnitt der Ausstellung des Frauenmuseums Bonn "Mit Macht zur Wahl - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa" wird vom 8. März bis am 4. Juli 2009 im Landtagsgebäude gezeigt. Mit der Konzeption dieser Bonner Ausstellung wurde erstmals der Versuch unternommen, die Geschichte des Frauenwahlrechts im europäischen Vergleich darzustellen. Entstanden sind dabei Portraits zur Geschichte des Frauenstimmrechts und über deren Protagonistinnen aus 23 europäischen Ländern. Interessant und spannend sind die unterschiedlichen Vorgehensweisen, die politischen und künstlerischen Aktionen, die Frauen an den Tag legten, um ihr Recht - die politische Mitsprache - einzufordern.

    25 Jahre Frauenstimmrecht

    Vor dem Landtagsgebäude wird die Ausstellung zu "25 Jahre Frauenstimmrecht in Liechtenstein" gezeigt. Auf und in Planhäusern werden historische Materialien - aus dem Kampf um das Frauenstimmrecht bis hin zur Einführung, aus vergangenen Jubiläumsveranstaltungen und aktuellen Aktionen - präsentiert. Die Buntheit der Planhäuser ist Ausdruck der Themenvielfalt, die Frauenrechte umfassen und der Gewitztheit, die Frauen zur Durchsetzung ihrer Anliegen entwickelt haben.

    Programm

    Vernissage der Ausstellung "Mit Macht zur Wahl - 100 Jahre Frauenstimmrecht in Europa - 25 Jahre in Liechtenstein"

    Begrüssung: Bernadette Kubik-Risch, Leiterin Stabsstelle für Chancengleichheit Offizielle Eröffnung: Rita Kieber-Beck, Regierungsrätin Vortrag: "Mit Macht zur Wahl - Strategien im Kampf um das Frauenwahlrecht in Europa", Bettina Bab - Historikerin mit Schwerpunkt Frauengeschichte, Ausstellungsmacherin und Stadtführerin Musikalische Umrahmung: Jutta Hoop und Johannes Uthoff Kulinarische Spezialitäten: Werdenberger Bäuerinnen

Kontakt:
Stabsstelle für Chancengleichheit
Bernadette Kubik-Risch, Leiterin
Tel.: +423 236 60 60



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: