Fürstentum Liechtenstein

pafl: Landtagswahl 2009: Live-Sendung im Landeskanal - umfassende Informationen im Internet

    Vaduz (ots) - Vaduz, 4. Februar (pafl) - Sobald am Sonntag, 8. Februar, um 12.00 Uhr die Wahllokale schliessen, beginnt die Live-Sendung im Landeskanal zur Landtagswahl 2009. Moderiert von Petra Matt und Martin Frommelt von Radio Liechtenstein und dem Politologen Wilfried Marxer informiert die Sendung detailliert über die eintreffenden Gemeinderesultate. Das erste Gemeinderesultat wird im Zeitraum von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr erwartet. Neben den Wahlresultaten bietet die Sendung auch eine Fülle von weiteren Informationen mit Filmeinspielungen, Telefonschaltungen und Live-Interviews mit Studiogästen. Sobald das Endresultat feststeht, ca. um 17.30 Uhr, nehmen die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der drei Parteien eine erste Analyse der Wahl vor. Dieser rund 20-minütige Sendeteil wird nach dem Ende der Sendung um 20.00 Uhr und um 22.00 Uhr wiederholt.

    Umfassende Informationen im Internet

    Die eintreffenden Gemeinderesultate werden umgehend im Internet unter www.landtagswahlen.li veröffentlicht. Die Freitags-Stimmbeteiligung ist bereits ab Freitag, 6. Februar, nach 20.00 Uhr, abrufbar. Unter dieser Internet-Adresse können auch die Ergebnisse der Landtagswahlen 2005 und 2001 eingesehen werden, so dass direkte Vergleiche mit den Vorwahlen möglich sind. Die im Internet abrufbaren Ergebnisse sind sehr umfassend und detailliert.

    Amtliche Kundmachung mit den definitiven Ergebnissen in der Folgewoche

    Die in den einzelnen Gemeinden ermittelten Wahlresultate, die während der Live-Sendung und im Internet am Wahlsonntag veröffentlicht werden, sind vorläufige Ergebnisse. Diese werden noch von den Hauptwahlkommissionen Oberland und Unterland überprüft. Nach dieser Überprüfung nimmt die Regierung gestützt auf die Protokolle der beiden Hauptwahlkommissionen die Zuteilung der Mandate vor und veranlasst die Amtliche Kundmachung des Ergebnisses der Landtagswahl 2009 in den amtlichen Publikationsorganen am Freitag, 13. Februar 2009. Die Informationen im Internet werden nötigenfalls entsprechend angepasst.

Kontakt:
Presse- und Informationsamt
Tel.: +423 236 67 26



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: