Fürstentum Liechtenstein

pafl: Schönste Bücher aus Liechtenstein - Präsentation der prämierten Bücher

    Vaduz (ots) - Vaduz, 3. Februar (pafl) - Die schönsten Bücher des Jahres 2008 aus liechtensteinischer Produktion wurden im Januar durch eine Fachjury erkoren. Fünf Bücher wurden prämiert, davon erhielten drei eine Auszeichnung und zwei weitere Titel eine lobende Anerkennung. Der Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein" wird seit dem Jahr 2001 veranstaltet. An der Ausschreibung für das Jahr 2008 konnten sich alle Buchgestalterinnen und Buchgestalter sowie die an der Buchproduktion beteiligten Institutionen und Firmen beteiligen. Die Anmeldung hatte durch die Gestalterinnen und Gestalter, Druckereien oder Verlage zu erfolgen, wobei mindestens einer der drei beteiligten Partner in Liechtenstein tätig sein muss.

    Nationaler und internationaler Wettbewerb

    Eingereicht wurden 28 Publikationen, die am 20. Januar von einer aus Fachpersonen zusammengesetzten Jury beurteilt wurden. Im Zentrum der Jurierung stand für einmal nicht der Inhalt eines Buches, sondern das vorbildlich gestaltete Buch (Satz, Druck, Bild, Einband). Massgebend für die Beurteilung der Bücher waren daher insbesondere die Idee und Konzeption, die grafische Gestaltung, die Typografie, die Qualität des Druckes, die Qualität des Einbandes, die verwendeten Materialien und der Gesamteindruck. Die Jury setzte sich mit den eingereichten Titeln kritisch auseinander und verbürgte sich für eine fachmännische Beurteilung. Einmal mehr ist es erfreulich, dass der Buchherstellung und Buchgestaltung in Liechtenstein ein hohes Niveau bescheinigt wurde. Fünf der eingereichten Bücher erhielten eine Prämierung.

    Dient der Wettbewerb in erster Linie als Anerkennung und Anreiz im eigenen Land, so ist er gleichzeitig auch nationale Ausscheidung für die Teilnahme Liechtensteins am internationalen Wettbewerb "Schönste Bücher aus aller Welt" in Leipzig. Die drei ausgezeichneten Bücher aus Liechtenstein wurden bereits in Leipzig eingereicht. Mit Spannung darf nun das Resultat der internationalen Jurierung abgewartet werden. Alle Bücher, die am internationalen Wettbewerb teilnehmen, werden vom 12. bis 15. März an der Buchmesse in Leipzig und vom 14. bis 18. Oktober 2009 an der Frankfurter Buchmesse ausgestellt sein.

    Präsentation und Urkundenverleihung

    Die Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein 2008" findet mit einer Präsentation der prämierten Bücher seinen Abschluss. Diese findet am Mittwoch, 4. Februar 2009, um 19.00 Uhr in der Liechtensteinischen Landesbibliothek in Vaduz statt. Im Rahmen dieses Anlasses werden für die prämierten Bücher Urkunden an folgende Parteien verliehen: Gestalterin/Gestalter, Verlag, Druckerei und Buchbinderei. Die Verleihung erfolgt durch Regierungsrätin Rita Kieber-Beck, Inhaberin des Ressorts Kultur der Regierung. Der Anlass ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Stabsstelle für Kulturfragen
Thomas Büchel, Leiter
Tel.: +423 236 60 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: