Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Öffnungszeiten Visumausstellung

    Vaduz (ots) - Vaduz, 27. Januar (pafl) - Ab 1. Februar 2009 können von in Liechtenstein wohnhaften Drittstaatsangehörigen Schengenvisa bei der Grenzwache in Schaanwald jeweils am Mittwoch, zwischen 12.00 und 20.00 Uhr, beantragt und abgeholt werden.

    Drittstaatsangehörige, deren Aufenthaltsausweis in der so genannten Übergangszeit, das heisst bis zur Inkraftsetzung des Schengen-Acquis für Liechtenstein, abläuft und die deshalb erneut um ein Schengenvisum ansuchen, haben nur die erste Seite des Antragsformulars auszufüllen sowie auf der vierten Seite zu unterschreiben (Pkt. 48).

    Das Antragsformular ist bei der Grenzwache sowie beim Ausländer- und Passamt erhältlich und auch im Internet unter folgender Adresse verfügbar: http://www.bfm.admin.ch/bfm/de/home/themen/einreise/visuma ntragsformular.html

    Etwas mehr als 1'800 von den rund 2'200 vom Ausländer- und Passamt angeschriebenen Personen haben seit Einführung der Visumspflicht für Drittstaatsangehörige bei Einreise in die Schweiz vom Angebot im vereinfachten Verfahren Gebrauch gemacht und ein Schengenvisum bei der Grenzwache in Schaanwald abgeholt. Damit sind nur noch vereinzelt Visumsgesuche zu erwarten. Deshalb schränkt die Grenzwache die Ausstellungszeiten auf einen Tag in der Woche ein.

Kontakt:
Ressorts Präsidium und Finanzen
Martin Frick, Ressortsekretär des Regierungschefs
Tel.: +423 236 60 09
Fax: +423 236 60 22



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: