Fürstentum Liechtenstein

pafl: Mit vereinten Kräften für einen gesunden Schutzwald

Vaduz (ots) - Vaduz, 22. Januar (pafl) - Ein gesunder und leistungsfähiger Schutzwald ist für die Bevölkerung der Berggebiete die beste natürliche Versicherung vor Naturgefahren wie Rutschungen, Rüfen, Steinschlag und Lawinen. In Götzis wurden am Donnerstag, 22. Januar 2009, zum dritten Mal, im Rahmen der Verleihung des internationalen Alpinen Schutzwaldpreises der Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Forstvereine, herausragende Leistungen zur Erhaltung und Verbesserung des Schutzwaldes im Alpenraum prämiert und gefeiert. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind die Forstvereine Bayern, Graubünden, Kärnten, Südtirol, Tirol, Vorarlberg und seit letztem November auch Liechtenstein. Die Mitgliedschaft ermöglicht es dem Liechtensteiner Forstverein ab diesem Jahr ebenfalls am Wettbewerb teilzunehmen. Durch gemeinsame Projekte und den Austausch von Erfahrungen soll die Zukunft des Bergwaldes als naturnaher Lebensraum der Alpen gesichert werden. Regierungsrat Hugo Quaderer nahm aus Anlass des Beitritts des Liechtensteiner Forstvereins zur Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Forstvereine an der Preisverleihung teil und nutzte dabei die Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch über die Bergwaldpolitiken. Kontakt: Amt für Wald, Natur und Landschaft Felix Näscher, Amtsvorstand Tel.: +423 236 64 01

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: