Fürstentum Liechtenstein

pafl: Weitere neun Gesamtarbeitsverträge bald allgemeinverbindlich

    Vaduz (ots) - Vaduz, 16. Dezember (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung beschlossen, weitere neun Gesamtarbeitsverträge (GAV) kundzumachen und zur Vernehmlassung auszuschreiben. Geplant ist die Allgemeinverbindlicherklärung dieser GAV auf den 1. Februar 2009.

    Mit neun weiteren Gesamtarbeitsverträgen in den Branchen Haustechnik und Spengler, Baumeister und Pflästerer, Gärtner und Floristen, Elektro-Elektronik und Radio/TV, Autogewerbe, Schreiner, Hafner und Plattenleger, Gebäudereiniger und Hauswartdienste sowie Zimmermeister und Dachdecker wird das Netz der allgemeinverbindlich erklärten GAV immer dichter. Durch den grossen Einsatz der Wirtschaftskammer Liechtenstein und des Liechtensteiner ArbeitnehmerInnenverbandes kann damit voraussichtlich auf den 1. Februar 2009 ein weiterer Schritt in Richtung Sicherung des sozialen Friedens gemacht werden.

    "Ich bin sehr erfreut, dass sich das vom Landtag im März 2007 verabschiedete Gesetz über die Allgemeinverbindlicherklärung von Gesamtarbeitsverträgen so schnell bewährt hat und von den Verbänden positiv aufgenommen und aktiv angewendet wird. Dies ist gerade in der jetzigen, wirtschaftlich nicht einfachen Zeit ein wichtiges Zeichen für einen funktionierenden Arbeitsmarkt. Den beteiligten Verbänden spreche ich für ihren Einsatz ein grosses Dankeschön aus", äussert sich Wirtschaftsminister Klaus Tschütscher zu den Anträgen auf Allgemeinverbindlicherklärung weiterer neun Gesamtarbeitsverträge.

Kontakt:
Amt für Volkswirtschaft
Peter Beck, Rechts- und Wirtschaftsfragen
Tel.: +423 236 68 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: