Fürstentum Liechtenstein

pafl: Aktive neue Energiekommission

    Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Dezember (pafl) - Die Energiekommission, welche von der Regierung am 8. Juli dieses Jahres für eine Mandatsperiode von vier Jahren bestellt worden ist, hat ihre Tätigkeit aufgenommen und in der Zwischenzeit bereits zum dritten Mal getagt. Das Gremium unter dem Vorsitz von Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher vereint in sich nationales und internationales energiepolitisches Fachwissen, Erfahrungen aus der Energiewirtschaft sowie technisches und juristisches Know-how. "Die hohe Kompetenz auf verschiedenen Gebieten und die Grösse des Gremiums gewährleisten ein effizientes und konzentriertes Arbeiten", zeigt sich Klaus Tschütscher zufrieden.

    Die Aufgaben der Energiekommission stützen sich auf das am 1. Juni. 2008 in Kraft getretene Energieeffizienzgesetz und beinhalten nebst der Beratung der Regierung in allen energiepolitischen Belangen, die Zusicherung und Ausrichtung von Förderbeiträgen für energieeffiziente Pilot- oder Grossprojekte, die Beobachtung des energiepolitischen Umfeldes und der technologischen Entwicklungen sowie die Überwachung der Fördermassnahmen im Hinblick auf ihre Zielerreichung. Nachdem das Energiekonzept 2013 mit dem Inkrafttreten des neuen Energieeffizienzgesetzes als erfüllt zu betrachten ist, beschäftigt sich die neue Energiekommission aktuell und mit höchster Priorität mit der Erarbeitung einer Energievision 2020 für eine nachhaltige Energiezukunft Liechtensteins. Ziel ist es, die Energievision 2020 der Regierung im Sommer 2009 zur Beschlussfassung vorzulegen.

Kontakt:
Ressort Wirtschaft
Violanda Lanter, Mitarbeiterin der Regierung
Tel.: +423 236 74 26



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: