Fürstentum Liechtenstein

pafl: Praktisch und gesund: Neuer Familienkalender für Liechtenstein

    Vaduz (ots) - Vaduz, 24. Oktober (pafl) - Wenn sich Schülerinnen und Schüler mit den Lehrerinnen für Haushaltskunde aktiv mit dem Thema gesunde Ernährung auseinandersetzen, entsteht ein gemeinsamer "gesunder Kalender". Im Zusammenhang mit der Gesundheitskampagne "bewusst(er)leben" haben die Lehrerinnen für Haushaltkunde der weiterführenden Schulen im obligatorischen Unterricht eine neue Sammlung von Rezepten erstellt. "Die Rezepte sind saisonal den entsprechenden Monaten zugeordnet und mit praktischen Informationen versehen. Alle Rezepte wurden in der Haushaltskunde getestet, verfeinert und werden von den aktiven Schülerinnen und Schülern zum Nachkochen empfohlen", so Helen Näff vom Amt für Gesundheit. "Der neue Kalender 2009 ist ab sofort in allen Liechtensteiner Poststellen zum Preis von 5 Franken erhältlich. Er wurde bewusst fünfspaltig gestaltet und eignet sich damit ideal zur Terminplanung für die ganze Familie."

    Baustein für eine gesunde Zukunft

    Gerade im Kindesalter ist eine optimale Ernährung eine wesentliche Voraussetzung für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung. Bei der Vermittlung von Wissen im Rahmen der Gesundheits- und Ernährungserziehung kommt den Oberstufen in Liechtenstein eine wichtige Schlüsselfunktion zu. Speziell in der Jugend wird bei vielen Menschen das lebenslange Ernährungsverhalten geprägt. Für eine optimale jugendliche Entwicklung ist eine ausgewogene Ernährung eine wichtige Voraussetzung. In der Jugend wird der Grundstein für die Körpersubstanz gelegt, deren Zusammensetzung bis ins hohe Alter von Bedeutung bleiben wird. Dabei hat der jugendliche Körper besondere Ansprüche an die Ernährung.

    Besseres Bewusstsein für eigene Ernährung

    Aus diesem Grund wurde vom Runden Tisch "Gesundheitsförderung an Schulen" der "Liechtensteiner Familienplaner" ins Leben gerufen. Die Schüler und Schülerinnen lernten dabei spielerisch die Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, die Bedeutung der Mahlzeiten und die verschiedenen Nährstoffe kennen. Durch die altersgemässe Aufbereitung wird Wissen vermittelt und ein besseres Bewusstsein für die eigene Ernährung geschaffen. Umsichtig förderte der Gesundheitskoordinator für Schulen, Romeo Schenk, die Entstehung des Kalenders, indem er die Akteure motivierend unterstützte und die Fragmente zu einem gelungenen Ganzen zusammenführte.

    Teamwork Kochen und Kunst

    Der Kalender wurde interdisziplinär im Teamwork im Zeichenunterricht und in Hauswirtschaft/ Kochen gestaltet. Alle einzelnen Kalenderblätter sind von verschiedenen Schulklassen gestaltet und mit Rezepten versehen worden. "Die Monatsblätter sind Abreissblätter. Zuletzt bleibt ein Büchlein mit schmackhaften, schön gestalteten Rezepten übrig. Landauf, landab befassten sich Oberstufenschüler im Kochunterricht mit dem Ausprobieren von Rezepten und im Zeichnen mit der kunstvollen Gestaltung der Kalenderblätter. Der grosse Zusatzaufwand der Lehrerinnen für Hauswirtschaft hat sich gelohnt, jedes einzelne Blatt ist ein kleines Kunstwerk", so Helen Näff zum neuen Schulkalender.

    Neuer Schulkalender 2009: Erhältlich bei allen Poststellen in Liechtenstein für 5 Franken. Weitere Informationen sind im Internet unter www.bewussterleben.li abrufbar.

Kontakt:
Amt für Gesundheit
Helen Näff
Tel.: +423 236 73 33



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: