Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungschef Otmar Hasler Besucht ThyssenKrupp Presta Ilsenburg

    Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Oktober (pafl) - Am Mittwoch, 8. Oktober 2008, besuchte Regierungschef Otmar Halser das ThyssenKrupp Presta Werk in Ilsenburg. Mit der Geschäftsleitung wurde über das rasche Wachstum der Presta in den letzten Jahren und die Aufteilung in zwei Unternehmen diskutiert. Von besonderem Interesse war die Entscheidung der Unternehmensleitung, die Forschung und Entwicklung des Nockenwellenbereichs in Liechtenstein zu belassen und den Standort in Eschen auszubauen.

    Die ThyssenKrupp Presta ist einer der weltweit bedeutenden Zulieferer der Automobilindustrie. Sie beschäftigt in Liechtenstein rund 1'200 und weltweit mehr als 4'000 Mitarbeiter. Ihre wichtigsten Produkte, die sie zu einem der Weltmarktführer gemacht haben, sind Lenksysteme und Lenksäulen ("Steering"). Zu ihren Kunden gehören alle namhaften Automobilhersteller rund um die Welt. Parallel dazu wurden in den achtziger Jahren von der Presta die ersten gebauten Nockenwellen ("Camshafts") entwickelt.

Kontakt:
Ressort Präsidium
Markus Kaufmann, Mitarbeiter der Regierung
Tel.: +423 236 63 03



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: