Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Landwirtschaftsstatistik liegt vor

    Vaduz (ots) - Vaduz, 5. September (pafl) - Die Abteilung Statistik des Amtes für Volkswirtschaft hat eine neu gestaltete Landwirtschaftsstatistik publiziert. Die Landwirtschaftsstatistik informiert über die Betriebsstrukturen der 128 Landwirtschaftsbetriebe, die im Jahr 2005 Direktzahlungen erhielten, sowie über die Nutztierbestände der 322 Tierhalter. Erstellt wurde die neue Landwirtschaftsstatistik in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt.

    128 direktzahlungsberechtigte Betriebe in Liechtenstein

    Im Jahr 2005 gab es in Liechtenstein 128 Landwirtschaftsbetriebe, die einkommensverbessernde Direktzahlungen erhielten. Diese Landwirtschaftsbetriebe bewirtschafteten eine Fläche von insgesamt 3'757 Hektaren. Die landwirtschaftliche Nutzfläche pro Betrieb lag somit im Durchschnitt bei 29 Hektaren. Dies entspricht der Grösse von rund 40 Fussballfeldern. Die Mehrzahl der Betriebe bewirtschaftete eine Fläche von 20 Hektaren oder mehr. Die gesamte landwirtschaftliche Nutzfläche teilte sich in 2'238 Hektaren Dauergrünland (60 Prozent), 1'381 Hektaren Ackerland (37 Prozent), 12 Hektaren Dauerkulturen und 125 Hektaren übrige landwirtschaftliche Nutzfläche auf.

    Knapp 400 Beschäftigte in der Landwirtschaft

    Im Jahr 2005 beschäftigten die direktzahlungsberechtigten Betriebe 388 Personen, wovon 72 Prozent Männer waren. Knapp drei Viertel der Beschäftigten waren familieneigene Personen, was den Charakter der Landwirtschaftsbetriebe als Familienbetriebe unterstreicht. Das Durchschnittsalter der Betriebsleiter betrug 47 Jahre.

    58 Stück Rindvieh pro Betrieb

    Durchschnittlich hielten die direktzahlungsberechtigten Betriebe mit Rindvieh 58 Stück Rindvieh pro Betrieb. Die Betriebe mit Schafen hielten durchschnittlich 95 Schafe pro Betrieb. Bei den Betrieben mit Schweinen oder Ziegen kamen durchschnittlich 139 Schweine oder 18 Ziegen auf einen Betrieb.

    4'670 Grossvieheinheiten

    Für die Landwirtschaftsstatistik wurden nicht nur die direktzahlungsberechtigten Landwirtschaftsbetriebe ausgewertet, sondern auch die Tierbestände aller Nutztierhalter. Insgesamt besassen die 322 Nutztierhalter im Jahr 2005 4'670 Grossvieheinheiten. Enthalten sind in dieser Zahl auch die Tierbestände der 128 Landwirtschaftsbetriebe, die Direktzahlungen erhielten. Die 322 Tierhalter hielten im Jahr 2005 5'564 Stück Rindvieh, wovon 2'851 Kühe waren. Ausserdem besassen die Tierhalter 265 Pferde, 144 andere Tiere der Pferdegattung (Ponys, Esel), 3'603 Schafe, 324 Ziegen, 1'703 Schweine, 10'362 Nutzhühner, 174 andere Tiere und 1'033 Bienenvölker.

Kontakt:
Amt für Volkswirtschaft, Abteilung Statistik
Thomas Erhart
Tel.:+423 236 67 46



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: