Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bezirksbürgermeisterin Gabi Schöttler zu Besuch bei Bürgermeister Ewald Ospelt

Vaduz (ots) - Die diesjähige Sommerausstellung im Kunstraum Engländerbau in Vaduz ist ein weiteres erfreuliches Ergebnis des langjährigen Kulturaustausches zwischen Liechtenstein und Berlin Treptow-Köpenick. Gezeigt werden Werke des Künstlers Horst Bartnig. Zur Eröffnung reiste eigens eine Delegation aus Berlin nach Vaduz. Bürgermeister Ewald Ospelt liess es sich nicht nehmen, diese Delegation, angeführt von Bezirksbürgermeisterin Gabi Schöttler, zu einem Empfang ins Rathaus einzuladen. In ungezwungenem Rahmen wurden Erfahrungen und Informationen ausgetauscht. Bezirksbürgermeisterin Schöttler zeigte sich über das Kulturangebot in Vaduz überrascht und wies mit besonderer Freude auf das erfolgreiche Austauschprojekt zwischen Liechtenstein und Treptow-Köpenick hin. Zur Vertretung aus Berlin zählten ausserdem der Künstler Horst Bartnig, Peter Möller und Doris Tyrolph, Leiterin des Kulturamts Berlin Treptow-Köpenick. Horst Bartnig ist Maler, Grafiker und Plastiker aus Berlin, 1936 in Schlesien geboren, der Konkreten Kunst zuzuordnen, mit der er sich seit 1964 beschäftigt. Durch diese Beschäftigung fand er Wege, Farben in ihrem Zusammenspiel neu zu entdecken und ihre Wirkung zu verändern. Die Ausstellung dauert vom 5. bis 31. August 2008. Der Eintritt ist frei. Kontakt: Stabsstelle für Kulturfragen Thomas Büchel Tel.: +423 236 60 80

Das könnte Sie auch interessieren: