Fürstentum Liechtenstein

pafl: Gesundes Essen macht Spass - Liechtensteiner Miniköche kochen wieder

Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Juli (pafl) - Im Rahmen der Gesundheitsförderungskampagne "bewusst(er)leben" erfolgte in den Restaurants Alpenhotel und Gorfion in Malbun der Auftakt zur heurige Neuauflage der "Liechtensteiner Miniköche". Auch heuer stand dabei wiederum die Sensibilisierung für regionale Produkte und genussvolles Essen im Vordergrund. Regierungsrat Martin Meyer zur bewährten und auch bereits international anerkannten Gesundheitsaktion: "Uns geht es vor allem darum, geschmackvolles Kochen und Essen aufzuwerten. Dabei stehen natürlich die heimischen Produkte im Vordergrund. Mit der Aktion Miniköche transportieren wir gemeinsam und zielgerichtet die wichtigen Themen Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz." Spass und gesundes Essen Bei den "Liechtensteiner Miniköchen" geht es nicht um komplizierte, hoch raffinierte Gerichte, sondern vielmehr um die Fähigkeit, mit frischen, saisonalen Zutaten einfache Gerichte zu zaubern und dabei auch die Qualität der Lebensmittel einschätzen zu können. "Prävention ist der Schlüssel zu einem gesünderen, besseren und längeren Leben", so Helen Näff vom Amt für Gesundheit. Die Malbuner Hotels Gorfion und Alpenhotel stellten für die Aktion ihre Spezialisten, Hauben, Lebensmittel, Kochlöffel und Küchen zur Verfügung und unterstützten die Bestrebungen für eine gesunde Ernährung. "Wir legen mit viel Spass und gesundem Essen die Grundlage dafür, sich rundum wohl und fit zu fühlen", betont Karoline Mätzler vom Hotel Gorfion. "Unsere Köche verraten und zeigen den Kindern die ersten wichtigen Geheimnisse des guten Geschmacks." In einem zweiten Teil folgen im Herbst zehn weitere Liechtensteiner Restaurants. Kinder sind unsere Zukunft Unter der fachkundigen Anleitung der verschiedenen Chefköche wurden die teilnehmenden Kinder gleichermassen in die Theorie und Praxis des Kochens eingeführt. Nach dem besonderen Kocherlebnis konnten sich auch die Eltern und Geschwister freuen. Als Höhepunkt wurden die regionale Spezialitäten serviert und am Ende natürlich auch gemeinsam verspeist. Regierungsrat Martin Meyer erläutert noch einmal die Wichtigkeit der neuen Aktion: "Die Kinder werden mit dieser Aktion darin unterstützt, sich zu wissenden und mündigen Verbrauchern zu entwickeln. Gesundes Essen soll schmecken und Spass machen. Es ist toll, Kindern auf diese Weise die Freude an gesunder Ernährung näher zu bringen. Kinder sind unsere Zukunft. Je früher sie erleben, wie gut gesunde Nahrung schmeckt, um so besser. Respekt gegenüber Lebensmitteln kann man schon in Kindertagen lernen." Weitere Informationen findet man unter www.bewussterleben.li im Internet. Kontakt: Ressort Gesundheit Markus Amann, Mitarbeiter der Regierung Tel.: +423 236 63 06

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: