Fürstentum Liechtenstein

pafl: "Liechtenstein Pavillon" eröffnet

    Vaduz (ots) - Zahlreiche Prominente im stilvollen Glaspavillon

    Vaduz, 8. Juni (pafl) - Der "Liechtenstein Pavillon" in Basel wurde offiziell im Beisein prominenter Vertreter der UEFA EURO 2008TM, der Gastgeberstadt Basel und des Fürstentum Liechtensteins in Betrieb genommen. Somit ist Liechtenstein entsprechend dem Motto "MITTENDRIN08" nicht nur im geografischen Mittelpunkt der UEFA EURO 2008TM, sondern auch mittendrin im Geschehen rund um den Schweizer Hauptaustragungsort Basel. Mit einem attraktiven Programm begrüsst der einzige Länderpavillon im Rahmen der Euro 2008 die Schweizer und internationalen Fans. "Wir sind sehr, sehr glücklich, dass Liechtenstein hier ist", meinte der Schweizer Turnierdirektor Christian Mutschler am Tag der Turniereröffnung im "Liechtenstein Pavillon".

    Grosses Finale von "Fit am Ball"

    Das Finale von "Fit am Ball 3000 - Der Dribbel-Weltrekord von funny-frisch" war einer der zahlreichen Höhepunkte der Eröffnung des «Liechtenstein Pavillons» am ersten Tag der EURO 2008 in Basel. Die Kinder legten die letzten Meter ihres 100tägigen Weltrekordlaufes über den Basler Fanboulevard zurück und übergaben danach ihren Ball und symbolisch auch die Deutsche Fussballbegeisterung an Hanspeter Weisshaupt (Basler EURO-Delegierter). Über 10'000 Schülerinnen und Schüler haben den Ball mehr als 3000 Kilometer weit durch Deutschland gedribbelt. Das ist Weltrekord, wie "Guinness World Records" am Samstag offiziell bestätigte.

    Zahlreiche prominente Gäste

    Zahlreich waren am Eröffnungsanlass des Pavillons die prominenten Gäste. Neben den offiziellen Vertretern Basels, Liechtensteins und der EURO freuten sich die Macher von "Fit am Ball 3000 - Der Dribbel-Weltrekord von funny-frisch" (Jürgen Buschmann, Sporthochschule Köln, und Werner Wolf von Intersnack) sowie Gigi Oeri, die Präsidentin der Scort Foundation (Mitorganisator der Rekord-Ankunft) und des FC Basel, über das reichhaltige Programm zu dem auch der Künstler Will Mehrgeld und die Onlinesammlung www.1924.ch ihren Teil beitrugen.

    Liechtenstein ist wahrlich "mittendrin"

    Die Freude über den Startschuss zur EURO 2008 und zur Präsenz Liechtensteins am Anlass war am Samstag in Basel deutlich spürbar. Klaus Tschütscher, Sportminister und Regierungschef Stellvertreter des Fürstentum Liechtensteins fasst sie in diese Worte: "Wir sind sehr glücklich, dass wir uns im Rahmen unserer Aktivitäten zur UEFA EURO 2008 im Herzen dieser schönen Stadt zeigen dürfen. Dieser Standort dokumentiert das Motto unserer diesbezüglichen Bemühungen "MITTENDRIN 08" - mittendrin zwischen der Schweiz und Österreich und mittendrin vor Ort hier in Basel."

Kontakt:
Kontakt
Johann Pingitzer, Telefon +423/23660 44, Email
johann.pingitzer@mr.llv.li
Martin Matt, Telefon +423 777 17 87, Email presse@mjm.cc
Claudio Miozzari, Telefon +41 76 374 24 43, Email presse@mjm.cc

Download Pressetext, Fotos
http://files.mjm.cc/presse-euro08-basel.zip

Presse Infos
Liechtenstein und die UEFA EURO 2008TM: www.mittendrin08.li
Fit am Ball: www.fitamball3000.de
Scort Foundation: www.scort-go-for-it.org
www.1924.ch - wir holen uns den Titel zurück: www.1924.ch



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: