Fürstentum Liechtenstein

pafl: "Energiebündel" - Energietage im Lawenawerk

    Vaduz (ots) - Vaduz, 6. Juni (pafl) - Zwischen dem 3. und 6. Juni 2008 füllte sich der Vortragsraum im Lawenawerk in Triesen jeweils morgens um 9.00 Uhr mit lebhaften Primarschülern der dritten Klasse, welche gespannt auf die Ausführungen von Gaston Jehle, Kommunikationsverantwortlicher der LKW, warteten. Dieser verstand es ausgezeichnet, den Kindern die Stromproduktion und -beschaffung, die Stromverteilung und die Dienstleistungen der LKW altersgerecht zu vermitteln. Verantwortliche des Bereiches Netze und Kraftwerke führten die Kinder anschliessend durch den Maschinenraum und das hauseigene Museum, wo es galt, bei einem Quiz möglichst viele Punkte zu erreichen. Danach wurden die Schülerinnen und Schüler auf Einladung der LKW mit feinen Grillwürsten und Eis verpflegt.

    Insgesamt 111 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Primarschulen Triesenberg, Nendeln und Triesen folgten der Einladung von Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher zu einem Energietag im Lawenawerk. Die Veranstaltungen fanden im Rahmen der Initiative "energiebündel Liechtenstein", einer Kommunikationsplattform für bewusstseinsbildende Massnahmen im Energiebereich, statt. Wie Energieminister Klaus Tschütscher betonte, waren die Energietage ein voller Erfolg: "Die Kinder haben spannende und informative Vormittage erleben dürfen. Sie werden bestimmt viele Eindrücke und viel anschaulich vermitteltes Energiewissen mit nach Hause nehmen." Einen ausdrücklichen Dank richtete Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher an Gaston Jehle sowie an die Personen der Bereiche Netze und Kraftwerke für die hervorragende Durchführung der Energietage sowie an die Lehrpersonen für die tatkräftige Unterstützung der Aktion.

Kontakt:
Ressort Wirtschaft
Violanda Lanter-Koller
Tel. + 423 236 74 26



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: