Fürstentum Liechtenstein

pafl: Fahndungserfolg: Mit internationalem Haftbefehl gesuchter Räuber in Frankreich verhaftet

    Vaduz (ots) - Vaduz, 5. Juni (pafl) - Der am 19. Juli 2006 vor dem Vaduzer Krankenhaus von Komplizen mit Waffengewalt befreite Untersuchungshäftling wurde am 29. Mai 2008 in Frankreich, unweit der schweizerischen Grenze, verhaftet. Nach der Flucht hatte das Fürstliche Landgericht einen internationalen Haftbefehl erlassen. Ebenfalls festgenommen wurden zwei in seiner Begleitung befindliche Männer, deren Identität noch nicht feststeht.

    Der Festgenommene ist 31 Jahre alt und serbischer Staatsangehöriger. Er steht im dringenden Verdacht, am 1. Februar 2006 in Vaduz ein Schmuckgeschäft mit Waffengewalt überfallen zu haben. Das Landgericht hat über das Ressort Justiz bei den französischen Behörden die Auslieferung beantragt. Auch Dubai begehrt die Auslieferung des Mannes, weil er im dringenden Verdacht steht, dort gemeinsam mit Komplizen am 15. April 2007 ebenfalls einen bewaffneten Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft begangen zu haben.

Kontakt:
Liechtensteinische Staatsanwaltschaft
Robert Wallner, Leitender Staatsanwalt
Tel.: +423 236 67 95



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: