Fürstentum Liechtenstein

pafl: Prinz Stefan von und zu Liechtenstein an der Landesgartenschau in Rietberg

Vaduz (ots) - Vaduz, 24. April (pafl) - Die Landesgartenschau des Landes Nordrhein-Westfalen wird am 25. April in der Stadt Rietberg eröffnet. Der liechtensteinische Botschafter in Deutschland, Prinz Stefan von und zu Liechtenstein, nimmt an der feierlichen Eröffnung stellvertretend für Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein, teil. Zwischen der Stadt Rietberg, bis 1806 eine reichsunmittelbare und freie Herrschaft, und dem Haus Liechtenstein gibt es seit über 400 Jahren eine Verbindung. 1603 heiratete Gundakar von Liechtenstein die junge Agnes von Rietberg-Ostfriesland, eine der beiden Töchter des damaligen Grafen von Rietberg. Seitdem dürfen die Liechtensteins den Titel "Grafen zu Rietberg" und das Wappen der damaligen Grafen, den ostfriesischen Jungfernadler, im Liechtenstein-Wappen führen. Bereits Ende letzen Jahres schlug daher die Stadt Rietberg auch Fürst Hans-Adam II. vor, eine Ehren-Schirmherrschaft über die Landesgartenschau zu übernehmen. Sicher wird die Gartenschau, die unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen Jürgen Rüttgers steht, auch viele Gäste aus Liechtenstein nach Westfalen locken. Sie ist bis 12. Oktober geöffnet und steht unter dem Motto "Träume wachsen lassen". Informationen über die Landesgartenschau findet man unter www.lgs-rietberg.de. Kontakt: Botschaft von Liechtenstein in Berlin Tel.: +49 30 52 000 630

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: