Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neuaufnahmen an die Sportschule Liechtenstein für das Schuljahr 2008/09

    Vaduz (ots) - Vaduz, 17. April (pafl) - Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens der Sportschule Liechtenstein an der Realschule Schaan für das Schuljahr 2008/2009 hatten sechs Sportverbände um Aufnahme ihrer Kandidatinnen und Kandidaten aus den acht Sportarten Biathlon, Langlauf, Ski alpin, Fussball, Synchronschwimmen, Wettkampfschwimmen, Tennis und Kunstturnen ersucht.

    Anlässlich der Sitzung vom 14. April 2008 hat die Projektkommission der Sportschule Liechtenstein folgendermassen über die Aufnahmen für das Schuljahr 2008/2009 an die Sportschule Liechtenstein entschieden:

    In der ersten Schulstufe der Sportschule Liechtenstein an der Realschule Schaan wurden eine Kunstturnerin und ein Kunstturner, zwei Synchronschwimmerinnen, drei Wettkampfschwimmerinnen und vier Tennisspieler aufgenommen. Weiters ist der Liechtensteiner Fussballverband mit sechs Kandidaten auf der ersten Schulstufe vertreten, der Liechtensteinische Skiverband mir deren neun, wobei fünf Talente dem alpinen und vier dem nordischen Bereich zuzuordnen sind. Als Quereinstiege in die zweite, dritte oder vierte Schulstufe wurden eine Nomination des Liechtensteinischen Skiverbandes und drei Nominationen des Liechtensteinischen Fussballverbandes gutgeheissen.

    In die Sportklasse am Liechtensteinischen Gymnasium wurden zwei Fussballer, ein Skifahrer und eine Schwimmerin aufgenommen. Im August 2007 wurde das Angebot am Gymnasium mit sieben Sportlern gestartet. Im kommenden Schuljahr werden also voraussichtlich insgesamt elf Schülerinnen und Schüler die Sportklassen am Liechtensteinischen Gymnasium besuchen.

    An der Sportschule Liechtenstein an der Realschule Schaan werden im Schuljahr 2008/2009 voraussichtlich neu 73 Sportschülerinnen und Sportschüler vertreten sein. Erfreulich ist auch das Engagement dreier neuer Sportpartner.

    Das anhaltend hohe Interesse von jugendlichen Sporttalenten und Sportverbänden für die Sportschule Liechtenstein ist Ausdruck der Attraktivität dieser Angebote und eines positiven Zusammenwirkens von Schule und Sport an der Sportschule Liechtenstein.

Kontakt:
Schulamt
Arnold Kind, Amtsleiter-Stv.
Tel.: +423 236 67 60



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: