Fürstentum Liechtenstein

pafl: Zweite Nachtragskreditvorlage für 2008

    Vaduz (ots) - Vaduz, 2. April (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht und Antrag zur Bewilligung von Nachtragskrediten zuhanden des Landtags verabschiedet. Die zweite summarische Nachtragskredit-Sammelvorlage für das laufende Jahr umfasst zwei Nachtragskredite im Umfang von insgesamt 172'000 Franken. Gesamthaft ergibt sich ein zusätzliches Volumen von 1'232'000 Franken, was 0,1 Prozent des ursprünglich bewilligten Ausgabenrahmens entspricht.

    Von den mit dieser Sammelvorlage beantragten Mitteln sind 150'000 Franken zur Umsetzung der CO2-Abgaben und der damit verbundenen Zusammenarbeit mit der schweizerischen Energieagentur der Wirtschaft vorgesehen, von welcher, hinsichtlich der allfälligen Einführung der CO2-Abgaben, auch einige liechtensteinische Unternehmen mitbetreut wurden.

    Der zweite Nachtragskredit bezieht sich auf den Mitgliedsbeitrag für das International Bureau of Fiscal Documentation (IBFD), welcher den Zugang zu einer umfangreichen Datenbank über nationale und internationale Steuerrechte ermöglicht. Da die Steuerverwaltung regelmässig mit diesbezüglichen Fragestellungen konfrontiert ist und die eigene Recherche über öffentlich zugängliche Datenquellen hinsichtlich Aktualität, Verlässlichkeit und Vollständigkeit oftmals problematisch ist, wäre eine IBFD Mitgliedschaft von grossem Nutzen. Die jährlichen Mitgliedsbeiträge von rund 22'000 Franken wurden im Budget 2008 noch nicht berücksichtigt.

Kontakt:
Stabsstelle Finanzen
Thomas Lorenz
Tel.: +423 236 61 14
thomas.lorenz@sf.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: