Fürstentum Liechtenstein

pafl: SPES I - Schule kann gelingen

Vaduz (ots) - Vaduz, 12. März (pafl) - Am 17. März findet um 18.00 Uhr im Vaduzersaal die dritte öffentliche Veranstaltung im Rahmen der SPES I-Veranstaltungsreihe statt. Enja Riegel, bekannte Buchautorin und ehemalige Schulleitern der Helen-Lange-Schule, einer der besten Schulen Deutschlands, referiert zum Thema "Schule kann gelingen". Enja Riegel sagt: "Wir brauchen eine Schule der Vielfalt für alle Kinder bis zur 9. oder 10. Klasse, ohne Klassenwiederholung. Das geht nur mit einer Pädagogik der Vielfalt, die die Unterschiede der Schüler als Chance begreift und das einzelne Kind im Blick hat." Anhand von konkreten Beispielen wird sie zeigen, wie Schule verändert werden kann, damit alle Kinder gemeinsam bis an ihre höchste Leistungsgrenze gelangen und dabei mit Freude lernen. Dazu gehören Lehrerarbeit im Team, andere Unterrichtsformen, die das einzelne Kind fördern und zum selbständigen Forschen herausfordern sowie eine andere Lernumgebung und eine andere Gestaltung der Zeit. Zu dieser von Jutta Hoop moderierten Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen. Kontakt: Schulamt Arnold Kind, Amtsleiter-Stv. Tel.: +423 236 67 60

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: