Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ministerin Isabelle Weykmans zu Besuch

    Vaduz (ots) - Vaduz, 22. Februar (pafl) - Auf Einladung von Regierungsrätin Rita Kieber-Beck hielt sich Isabelle Weykmans, Ministerin für Kultur und Medien, Denkmalschutz, Jugend und Sport der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens am 22. Februar 2008 für einen bilateralen Arbeitsbesuch in Liechtenstein auf.

    Während des Arbeitsgesprächs kam vor allem das Thema Jugendpolitik zur Sprache. Regierungsrätin Rita Kieber-Beck informierte über den Aufbau der Kinder- und Jugendpolitik in Liechtenstein sowie über die gesetzlichen Grundlagen. Ministerin Weykmans stellte die Jugendpolitik der Deutschsprachigen Gemeinschaft und deren Einbettung in die gesamtbelgische Jugendpolitik vor.

    Diskutiert wurden des Weiteren Erfahrungen mit EU-Jugendprogrammen sowie die Aufgabenbereiche und mögliche Synergieansätze der jeweiligen Jugendinformationszentren der beiden Länder.

    Im Bereich der Jugendpartizipation wurde das Projekt JUBEL (Jugendbeteiligung Liechtenstein) erläutert. Im Rahmen von JUBEL findet Ende Februar auch die erste Vollversammlung der SchülerInnenvertreter der 1. bis 4. Klassen der Sekundarstufe statt. Im Gegenzug gab Ministerin Weykmans einen Überblick über die Aktivitäten des Rates der Deutschsprachigen Jugend und über die Kinder- und Jugendbeiräte in den Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

    Der Besuch von Ministerin Weykmans wurde mit einer Führung im Kunstmuseum Liechtenstein abgeschlossen.

Kontakt:
Ressort Kultur, Familie und Chancengleichheit
Wendula Matt
Tel. +423 236 60 23