Fürstentum Liechtenstein

pafl: Statistisches Jahrbuch mit zahlreichen Neuerungen

    Vaduz (ots) - Vaduz, 18. Februar (pafl) - Soeben ist die Ausgabe 2007/2008 des Statistischen Jahrbuchs erschienen. Das Statistische Jahrbuch ist die Hauptpublikation der amtlichen Statistik des Fürstentums Liechtenstein. Es stellt der Öffentlichkeit verlässliche Informationen zu vielen Lebensbereichen in kompakter Form bereit. Dank weit zurückreichender Zeitreihen zeigt das Statistische Jahrbuch auch die Entwicklung über längere Zeiträume auf und dokumentiert so unseren Alltag im Wandel.

    Die 31. Ausgabe des Statistischen Jahrbuches weist zahlreiche Neuerungen auf, die den Statistiknutzerinnen und -nutzern den Zugang zu den Informationen erleichtern sollen. Die zehn Kapitel beginnen jeweils mit einer Beschreibung der wichtigsten Ergebnisse und einer grafischen Darstellung. Methoden, Datenquellen und Begriffe werden anschliessend kurz erläutert. Zu Beginn jedes Unterkapitels werden wichtige Kerninformationen "kurz&bündig" aufgelistet. Zahlreiche neue Abbildungen veranschaulichen die statistischen Informationen grafisch, und verschiedene Verzeichnisse erleichtern den Zugang zu den Inhalten. Zusätzlich ist dem Statistischen Jahrbuch neu eine CD beigefügt, die sämtliche Spezialpublikationen der amtlichen Statistik enthält, die im Jahr 2007 erschienen sind.

    Erstaunliches findet man in jedem der zehn Kapitel des Jahrbuchs. So erfährt man unter "Bevölkerung und Wohnverhältnisse", dass ein Drittel der Haushalte Einpersonenhaushalte sind. Wer im Kapitel "Raum, Umwelt und Energie" nachschlägt, stellt fest, dass die Siedlungsfläche bereits 10 Prozent der Landesfläche beansprucht oder dass die Strassenfläche doppelt so gross ist wie die Industrie- und Gewerbefläche. Dem Kapitel "Arbeit und Erwerb" lässt sich entnehmen, dass über 31'000 Personen in Liechtenstein ihren Arbeitsplatz haben. Im Verhältnis zur Zahl von 35'000 Einwohnern ist die Beschäftigtenzahl in Liechtenstein ausserordentlich hoch.

    Im Statistischen Jahrbuch findet sich eine grosse Vielfalt an anregenden und wissenswerten Informationen zu vielen weiteren Lebensthemen wie Klima, Motorisierung, Teuerung, Krankheit, Bildung, Sport oder Abstimmungen. So erfährt man, dass sich in Liechtenstein täglich im Durchschnitt mindestens ein Strassenverkehrsunfall ereignet und es eben so häufig zu Führerausweisentzügen kommt. Dem Kapitel "Rechtspflege" lässt sich unter anderem entnehmen, dass sich das Landesgericht jährlich mit über 1'000 Konkursen befassen muss.

    Das 472 Seiten starke Statistische Jahrbuch mit insgesamt 337 Tabellen und 42 Grafiken kann für 35 Franken zuzüglich Versandspesen bei der Abteilung Statistik des Amtes für Volkswirtschaft bestellt werden (Telefon +423 236 68 76, Telefax +423 236 69 31, E-Mail info.statistik@avw.llv.li). Es kann in elektronischer Form auch kostenlos als Download abgerufen werden (www.avw.llv.li - Link "Statistik Liechtenstein").

Kontakt:
Amt für Volkswirtschaft
Abteilung Statistik
Mario Schädler
Tel.: +423 236 68 78



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: