Fürstentum Liechtenstein

pafl: Betriebe im Wettbewerb

    Vaduz (ots) - Vaduz, 10. Dezember (pafl) - Bietet Ihr Betrieb allen Mitarbeitenden die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung?

    Dann bewerben Sie sich für den Chancengleichheitspreis 2008! Gefragt sind Projekte, die zur Chancengleichheit in einem der Bereiche Frau und Mann, Behinderung, Migration und Integration, soziale Benachteiligung, Alter sowie sexuelle Orientierung beitragen. Bewerben können sich Betriebe, Organisationen, private Initiativen oder Einzelpersonen. Das Gewinnerprojekt erhält einen Barpreis von 20'000 Franken sowie den Wanderpreis "Chancengleichheit". Zweit- und Drittplazierte werden mit 3'000 Franken und 2'000 Franken prämiert.

    Neue Ideen gefragt

    Ist der Betrieb, in dem Sie arbeiten, besonders familienfreundlich, indem er Teilzeitstellen für Männer und Frauen anbietet, flexible Arbeitszeiten ermöglicht oder die Mitarbeitenden bei der Kinderbetreuung unterstützt? Möchten Sie als Betrieb die Chancengleichheit garantieren, indem Sie Kaderpositionen in Jobsharing schaffen? Oder Teilzeitarbeitende bei Weiterbildung und Beförderung gleich behandeln?

    Sensibilisieren Sie Ihre Angestellten auf Themen wie sexuelle Belästigung, Diskriminierung von Minderheiten, Wertschätzung von älteren Arbeitnehmenden, Kolleg/innen mit unterschiedlicher Weltanschauung, Religion, sexueller Orientierung? Planen Sie ein Projekt zur Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten am Arbeitsplatz? Unterstützen Sie Ihre ausländischen Mitarbeitenden durch Sprachkurse? Schaffen Sie einen Arbeitsplatz für eine Person mit Behinderung?

    Oder wollten Sie etwas davon schon immer tun? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, mit Hilfe des Preisgeldes ein Projekt zu realisieren. Sie stellen sich dem Wettbewerb und profilieren sich als attraktive Arbeitgebende. Sie verschaffen sich positive Publicity gegenüber Ihrer Kundschaft. Sie fördern Ihr Image als innovatives, modernes, weltoffenes Unternehmen.

    Interessiert?

    Der Preis wird derzeit ausgeschrieben, Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2008. Informationen und Unterlagen sind erhältlich bei der Stabsstelle für Chancengleichheit, Äulestrasse 51, Vaduz (Telefon: 236 60 60 / E-Mail: info@scg.llv.li).

Kontakt:
Stabsstelle für Chancengleichheit
Bernadette Kubik-Risch, Leiterin
Tel.: +423 236 60 60



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: