Fürstentum Liechtenstein

pafl: Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein 2007"

Vaduz (ots) - Vaduz, 1. Dezember (pafl) - Seit 2001 wird der Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein" für Buchgestalterinnen und Buchgestalter, Druckereien und Verlage veranstaltet. Ziel des nationalen Wettbewerbs ist es, die Buchgestaltung in Liechtenstein zu fördern. Die ausgezeichneten Bücher nehmen Anfang Februar 2008 am Wettbewerb "Schönste Bücher aus aller Welt" in Leipzig teil. Anmeldeschluss für Bücher, die im Jahr 2007 produziert wurden, ist Feitag, 11. Januar 2008. Die schönsten Bücher der Welt Die Idee, aus der Buchproduktion eines jeden Jahres die schönsten Bücher auszuwählen, stammt aus den USA, wo schon 1924 die "Fifty Books" prämiert wurden. Die Niederlande folgten diesem Beispiel 1926, die Schweiz 1927 und Deutschland 1929. Seit 1963 wird in Leipzig der internationale Buchgestaltungswettbewerb "Schönste Bücher aus aller Welt/Best Book Design from all over the World" durchgeführt. Seit 1991 ist die Stiftung Buchkunst (gegründet 1965 und Sitz in Frankfurt) mit dessen Durchführung beauftragt. Zum Wettbewerb liegen Bücher vor, die bereits in ihrem Ursprungsland innerhalb eines Wettbewerbes als "Schönste" ausgezeichnet worden waren, bevor sie sich der Konkurrenz aus den anderen Ländern stellen. Im Zentrum der Jurierung steht nicht der Inhalt eines Buches, sondern das vorbildlich gestaltete Buch (Satz, Druck, Bild, Einband). Die Jurierung findet jeweils im Februar statt. Die preisgekrönten Bücher sowie alle am Wettbewerb teilnehmenden Titel werden an der Buchmesse Leipzig unter dem Land und an der Frankfurter Buchmesse unter den Sachgruppen "Allgemeine Literatur", "Wissenschaft und Sachbuch", "Kunst-, Foto und Bildbände", "Kinder und Jugendbücher", "Schul- und Lehrbücher", "Bibliophilie und Faksimile" sowie "Kataloge und Sonderfälle" ausgestellt. Im Jahre 2007 lagen der Jury 545 Bücher aus 33 Ländern zur Beurteilung vor. Zur Vergabe standen 14 Auszeichnungen: eine "Goldene Letter", eine Goldmedaille, zwei Silbermedaillen, fünf Bronzemedaillen und fünf Ehrendiplome. Liechtenstein war bei diesem Wettbewerb mit sechs Titeln vertreten. Nationaler Wettbewerb 2007 Der Wettbewerb hat unter den Gestaltern, Druckereien und Verlegern Anklang gefunden. Der Kulturbeirat hat daher entschieden, die Bücher für die internationale Teilnahme 2008 wieder über einen nationalen Wettbewerb zu ermitteln und die Weiterführung des Wettbewerbs der Kulturstiftung Liechtenstein zu empfehlen. Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein hat die Stabsstelle für Kulturfragen mit der Organisation und Durchführung beauftragt. Am Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein 2007" können sich alle Buchgestalterinnen und Buchgestalter sowie die an der Buchproduktion beteiligten Institutionen und Firmen beteiligen. Die Anmeldung muss durch Gestalterinnen und Gestalter, Druckereien oder Verlage erfolgen. Mindestens einer der drei beteiligten Partner muss in Liechtenstein tätig sein. Zum Wettbewerb zugelassen sind sämtliche Bücher, die im Jahr 2007 erschienen sind. Anmeldeschluss ist Freitag, 11. Januar 2008 (Datum des Poststempels). Wettbewerbsreglement und Teilnahmeformular können ab sofort bei der Stabsstelle für Kulturfragen, St. Florinsgasse 3, 9490 Vaduz, Telefon 236 60 80, Fax 236 60 81, E-Mail info@skf.llv.li angefordert oder unter www.skf.llv.li heruntergeladen werden. Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein Tel. +423 236 67 21 info@pia.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: