Fürstentum Liechtenstein

pafl: Landesvoranschlag 2008

    Vaduz (ots) - Vaduz, 23. November (pafl) - In der Landtagssitzung vom 22. November 2007 wurde der Landesvoranschlag und das Finanzgesetz für das Jahr 2008 in Behandlung gezogen und verabschiedet. Dabei wurden die von der Regierung eingebrachten Budgetnachträge sowie eine vom Landtag beschlossene Änderung im Landesvoranschlag berücksichtigt. Aufgrund dessen unterscheidet sich der von der Regierung eingebrachte Budgetentwurf vom verabschiedeten Landesvoranschlag 2008.

    Auf Basis der ordentlichen Staatstätigkeit wird für das das kommende Jahr im Vergleich zum Vorjahresbudget mit einem Zuwachs der laufenden Erträge um 62 Mio. Franken auf ein Volumen von 893 Mio. Franken gerechnet. Die laufenden Aufwendungen steigen im Budgetvergleich um 45 Mio. Franken an und werden mit 829 Mio. Franken geplant. Unter Einbezug des Nettofinanzergebnisses von 27 Mio. Franken ergibt sich ein Cash Flow von 90 Mio. Franken für die Laufende Rechnung. Nach Vornahme der Abschreibungen auf das Verwaltungsvermögen im Umfang von 67 Mio. Franken schliesst die Laufende Rechnung im Budget 2008 somit mit einem Ertragsüberschuss von 23 Mio. Franken ab.

    Das Bruttoinvestitionsvolumen beläuft sich im Budget 2008 auf 95 Mio. Franken und liegt damit 15 Mio. Franken unter dem Vorjahr. Mit prognostizierten Einnahmen von 16 Mio. Franken ergeben sich Nettoinvestitionen im Umfang von 79 Mio. Franken. Durch den Cash Flow von 90 Mio. Franken können diese vollumfänglich gedeckt werden und die Gesamtrechnung schliesst mit einem Finanzierungsüberschuss von 11 Mio. Franken.

Kontakt:
Stabsstelle Finanzen
Thomas Lorenz, Leiter
Tel.: +423 236 61 14



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: