Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Fürstentum Liechtenstein

pafl: Mobilitätsbeitrag von AHV befreit

    Vaduz (ots) - Vaduz, 20. November (pafl) - Begleitend zur Einführung des betrieblichen Mobilitätsmanagements in der Landesverwaltung hat die Regierung in ihrer Sitzung vom 20. November 2007 die Verordnung zum Gesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung abgeändert. Mit dieser Abänderung werden die im Rahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements vom Arbeitgeber an Mitarbeitende auszubezahlenden Mobilitätsbeiträge bis maximal 200 Franken von der AHV-Beitragspflicht befreit.

    Die neue Regelung gilt für alle Arbeitgeber in Liechtenstein. Die Regierung möchte mit diesem Vorgehen zusätzliche Anreize schaffen, das betriebliche Mobilitätsmanagement auch in privaten Betrieben und öffentlich-rechtlichen Körperschaften einzuführen.

Kontakt:
Ressort Verkehr und Kommunikation
Markus Biedermann
Tel.:  +423/236 60 21



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: