Fürstentum Liechtenstein

pafl: Voranschlag 2008 des Liechtensteinischen Rundfunks

    Vaduz (ots) - Vaduz, 2. November (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 30. Oktober 2007 den Voranschlag des Liechtensteinischen Rundfunks für das Geschäftsjahr 2008 zur Kenntnis genommen und zuhanden des Landtags verabschiedet. Der Voranschlag sieht bei einem Betriebsaufwand von 3.261 Mio. Franken einen Nettobetriebsertrag von 1.815 Mio. Franken vor. Das Land Liechtenstein leistet einen Beitrag von 1.5 Mio. Franken, wodurch sich das budgetierte Ergebnis für 2008 auf 54'000 Franken beläuft.

    Im Jahre 2006 konnte erstmals ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt werden. Der Verlustvortrag für das Jahr 2007 betrug 1.38 Mio. Franken. Aufgrund der Hochrechung 2007 kann davon ausgegangen werden, dass das budgetierte Ergebnis, sofern es im Laufe des Jahres nicht noch zu grösseren Reparaturen oder zu Umsatzeinbrüchen kommt, erreicht wird.

Kontakt:
Ressort Verkehr und Kommunikation
Markus Biedermann
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236 60 21



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: