Fürstentum Liechtenstein

pafl: Österreichische Gesundheitsministerin Kdolsky kommt zu Arbeitsbesuch nach Vaduz

    Vaduz (ots) - Vaduz, 17. Oktober (pafl) - Am kommenden Donnerstag und Freitag wird Regierungsrat Martin Meyer im Rahmen eines offiziellen Besuches ausführliche Arbeitsgespräche mit der österreichischen Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky führen. "Im Mittelpunkt steht dabei die gemeinsame und verstärkte Zusammenarbeit im Bereich der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsförderung zwischen Liechtenstein und Österreich. Mit einem Memorandum of Understanding wird die gegenseitigen Unterstützung und der Informationstausch im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitsvorsorge richtungsweisend gefestigt."

    Status Quo in Sachen Rauchverbot in Österreich

    Im Rahmen der grenzüberschreitenden Gespräche mit der Gesundheitsministerin ist unter anderem auch eine Diskussion mit Gastronomievertretern zum Thema Nichtraucherschutz und den Status Quo in Sachen Rauchverbot in Österreich geplant.  Regierungsrat Martin Meyer: "Ministerin Andrea Kdolsky hat bereits entsprechende Erfahrungswerte, wie die gesetzten Massnahmen von den einzelnen Zielgruppen angenommen werden." Darüber hinaus informiert die österreichische Gesundheitsministerin im Rahmen Ihres Arbeitsbesuches in Liechtenstein auch über die E-Health Erfahrungen Österreichs mit der Patientenkarte und die aktuelle Gesundheitsstrategie in Österreich. Dabei stehen vor allem die Gesundheitsziele gemäss WHO im Vordergrund.

    "Wir werden uns aber auch über den aktuellen Stand bei der automatischen Zulassung in Liechtenstein von in Österreich dezentral zugelassenen Arzneimitteln informieren. Die ersten Gespräche anlässlich unseres Besuches im Frühjahr in Wien verliefen bereits sehr erfolgsversprechend", so Regierungsrat Martin Meyer.

Kontakt:
Markus Amann
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236  63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: