Fürstentum Liechtenstein

pafl: Zwei neue Polizisten vereidigt

Vaduz (ots) - Vaduz, 5. Oktober (pafl) - Nach rund einem Jahr Ausbildung hat der erste Jahrgang der Polizeischule Ostschweiz die Grundausbildung abgeschlossen. Am Freitag, 5. Oktober 2007, wurden die zwei neuen Polizisten der Landespolizei durch Regierungschef Otmar Hasler vereidigt. Die Vereidigung der neuen Polizisten Thomas Bereiter und Thomas Schädler fand gegen 17.00 Uhr im Landtagssaal statt. Eröffnet wurde der feierliche Anlass durch eine Ansprache des Polizeichefs Adrian Hasler. Regierungsrat Martin Meyer und Regierungschef Otmar Hasler vermittelten den neuen Polizisten, wie wichtig ihre Aufgabe für Liechtenstein ist und dankten ihnen für ihren zukünftigen Einsatz. Im Anschluss an die Ansprachen vereidigte der Regierungschef die beiden neuen Polizisten. Theorie und Praxis neu strukturiert Die polizeiliche Grundausbildung steht seit der Gründung der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil auf einem neuen Fundament. Liechtenstein ist mit den Ostschweizer Kantonen eine Partnerschaft eingegangen und bildet seit Oktober 2006 die Polizeiaspiranten in Amriswil aus. Vermittelt wird theoretisches und praktisches Fachwissen in diversen Fächern. Als Ergänzung werden Module der Rechtsmaterie an der Sicherheitsakademie in Gisingen vermittelt. Praktische Erfahrungen sammelten Bereiter und Schädler in einem mehrwöchigen Praktikum bei der Stadtpolizei Chur sowie beim korpsinternen Praktikum bei der Landespolizei. Die beiden Polizisten haben im ersten Jahrgang der neuen Polizeischule die Grundausbildung erfolgreich absolviert und durften im Anschluss den eidgenössischen Fachausweis "Polizist" entgegen nehmen. Mit der Vereidigung werden die neuen Polizisten formell in den Dienst der Landespolizei aufgenommen. Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein Tel. +423 236 67 21 info@pia.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: