Fürstentum Liechtenstein

pafl: Sicherheit bei der Lindenkreuzung in Schaan wird überprüft

    Vaduz (ots) - Vaduz, 27. September (pafl) - Zusammen mit Experten der Landespolizei und des Tiefbauamtes informierte sich Regierungsrat Martin Meyer bei einem Lokalaugenschein an der Lindenkreuzung in Schaan über die Steuerung der Lichtsignalanlage an diesem Verkehrsknotenpunkt.

    Im Vorfeld hatte sich bei der viel befahrenen Strassenkreuzung ein Unfall zwischen einem Kind und einer LKW Lenkerin ereignet, der   Diskussionen über die entsprechenden Ampelphasen ausgelöst hatte. Regierungsrat Martin Meyer möchte im Sinne der Verkehrssicherheit weitere Diskussionen vermeiden und Klarheit für die Verkehrsteilnehmer schaffen. "Jeder einzelne Unfall ist natürlich zu viel. Obwohl es in diesem Bereich bisher kaum zu Vorfällen gekommen ist, möchten wir mögliche  Unklarheiten rasch aufklären und damit für die Sicherheit, insbesondere der Fussgänger, sorgen."

    Lichtsignalanlage wird überprüft

    Im Zuge des Expertentreffens wurde beschlossen, die Verkehrssicherheit der Ampelanlage zu überprüfen und allfällig mögliche Massnahmen umzusetzen. Obwohl bereits Stellungnahmen der zuständigen Techniker vorliegen, die die Funktion der Ampelphasen ordnungsgemäss bestätigen, werden diese Phasen über Auftrag der Regierung in den kommenden zwei Wochen von Experten noch einmal genau unter die Lupe genommen.

    Unfallfrei unterwegs

    Als zweiten Schwerpunkt wird die Landespolizei die Kreuzung in naher Zukunft verstärkt überwachen. "Die Experten sind sich einig, dass mit diesen Massnahmen wichtige Akzente für die Verkehrssicherheit an der Lindenkreuzung gesetzt werden. Der Verkehr soll auch in Zukunft  flüssig und vor allem unfallfrei rollen. Es ist in unserem gemeinsamen Interesse, die Leistungsfähigkeit der Kreuzung insgesamt aufrecht zu erhalten und damit die Wartezeiten zu verkürzen", so Regierungsrat Martin Meyer.

Kontakt:
Markus Amann
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236  63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: