Fürstentum Liechtenstein

pafl: Guido Westerwelle und renommierte internationale Finanzexperten am Liechtenstein Dialog 2007

    Vaduz (ots) - Vaduz, 25. September (pafl) - Am 4. und 5. Oktober 2007 lädt die Liechtensteinische Regierung zum diesjährigen Liechtenstein Dialog mit dem Thema "Veränderungen meistern: Erfolgsstrategien für Finanzplätze" nach Vaduz. Rund 15 Referenten und mehr als 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden dieses Forum dazu nutzen, sich über aktuelle und für Finanzplätze besonders relevante Entwicklungen und Herausforderungen auszutauschen. "Seit seiner ersten Durchführung im Jahre 2004 hat sich der Liechtenstein Dialog als Schlüsselkonferenz für Finanzmarktthemen etabliert", so Regierungschef Otmar Hasler, "und seinen Teilnehmern jeweils eine ausgezeichnete Möglichkeit geboten, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen."

    Drei zentrale Themen

    Die hochkarätigen Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion widmen sich dieses Jahr drei zentralen Fragestellungen: Welche Geschäftsfelder der Finanzbranche sind besonders erfolgsversprechend und was sind die Voraussetzungen für deren rasches Wachstum? Welches sind die Strategien erfolgreicher Finanzzentren, um attraktiver Standort für diese Geschäftsfelder zu sein? Welches sind die konkreten künftigen Herausforderungen für den Regulator, um auf den erhöhten Wettbewerb zwischen Finanzzentren und die vielfältigeren Ansprüche der Privatwirtschaft zu reagieren? Abgerundet wird das Programm des 4. Liechtenstein Dialog mit einem Vortrag von Guido Westerwelle, Bundesvorsitzender der FDP und Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, zum Thema "Markt in der Globalisierung, mehr Chancen für mehr Menschen".

    Weitere Informationen und die vollständige Referenten-Liste finden sich unter www.dialogue.li

Kontakt:
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Pilgrim
Tel.: +423 236 62 87



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: