Fürstentum Liechtenstein

pafl: KMU - Handbuch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    Vaduz (ots) - Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie in kleinen und mittleren Unternehmen

    Vaduz, 18. September (pafl) - Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen. Die demographische Entwicklung ruft nach neuen, gemeinsamen Lösungen zwischen Frau und Mann im Privatleben wie auch im beruflichen Alltag. KMU-Betriebe verfügen zwar nicht über die gleichen Ressourcen wie grosse Unternehmen, können jedoch andere, ebenso wichtige Trümpfe ausspielen. Dies zeigt das KMU-Handbuch "Beruf und Familie", welches die KMU bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Unternehmensführung in ihrem Betriebsalltag unterstützt.

    Mit freundlicher Genehmigung des Eidgenössischen Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) durfte das Ressort Familie und Chancengleichheit das im Frühjahr dieses Jahres herausgegebene KMU-Handbuch übernehmen und mit Liechtenstein spezifischen Seiten ergänzen. "Die Gesetzgebung bezüglich Elternurlaub, Mutterschaftsurlaub oder Bestimmungen zur Beschäftigung in Teilzeit, Pensionskassenregelungen und Versicherungen sind in Liechtenstein teilweise anders geregelt als in der Schweiz. Wichtig erschien, dass für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die liechtensteinischen Regelungen auf einen Blick erfassbar sind"  so Regierungsrätin Rita Kieber-Beck.

    Schöpfen Sie aus der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Gewinn für Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Kennen Sie Lösungen, auch wenn die Ausgangslage ungünstig erscheint? Für Unternehmen, die diese beiden Fragen mit Nein beantworten, dürfte das KMU- Handbuch Beruf und Familie wertvolle Empfehlungen enthalten. Unternehmen, die diese mit Ja beantworten, können vielleicht die eine oder andere Information oder Anregung aufnehmen. Das KMU Buch enthält eine Vielzahl gelungener Beispiele für den Unternehmensalltag. Auch stellen vier erfolgreiche Unternehmen aus Liechtenstein vor, welche   familienfreundlichen Arbeitsbedingungen sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anbieten.

    Klein- und Mittelbetriebe sind wichtige Arbeitgeber/innen. Sie entscheiden mit, wie zukünftige Lösungen familienfreundlicher Strukturen aussehen werden. Das Ressort Familie und Chancengleichheit und die Stabsstelle für Chancengleichheit freuen sich, wenn die eine oder andere Idee auch in anderen liechtensteinischen Unternehmen umsetzbar ist und die Entwicklung familienfreundlicher Strukturen ermöglicht beziehungsweise ergänzt. Das KMU-Handbuch kann kostenlos bei der Stabsstelle für Chancengleichheit bestellt werden. Telefon 236 60 60, Fax 236 65 60, info@scg.llv.li.

Kontakt:
Stabsstelle für Chancengleichheit
Bernadette Kubik-Risch
Tel.:  +423/236 60 60



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: