Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verordnung zum Grundverkehrsgesetz abgeändert

      (ots) - Vaduz, 4. Juli (pafl) - Die Regierung hat in ihrer
Sitzung vom 3. Juli 2007 die Verordnung zum Grundverkehrsgesetz
abgeändert. Die Abänderung drängt sich auf, da das bestehende
Grundverkehrsgesetz gleichzeitig mit dem Abkommen über den
Europäischen Wirtschaftsraum in Kraft getreten ist, die seit 1975
bestehende Verordnung jedoch nie an das neue Grundverkehrsgesetz
angepasst wurde. Ausserdem hat sich die grundverkehrsrechtliche
Praxis durch zahlreiche Entscheidungen der
Landesgrundverkehrskommission und des Verwaltungsgerichtshofs
weiterentwickelt. Die Regierung will mit einer Totalrevision der
Verordnung die notwendigen Anpassungen nachvollziehen und zugleich
die aktuellsten europarechtlichen Anforderungen umsetzen.

Kontakt:
Ressort Inneres
Ina Lueger
Mitarbeiterin der Regierung
Tel.:  +423/236 60 17



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: