Fürstentum Liechtenstein

pafl: Besuch beim Energieinstitut Vorarlberg

(ots) - Vaduz, 19. Juni (pafl) - Am Montag, 18. Juni 2007, besuchte Regierungschef-Stellvertreter und Energieminister Klaus Tschütscher das Energieinstitut Vorarlberg in Dornbirn. "Das Thema Energie und Klimaschutz sind von herausragender aktueller Bedeutung. Mit dem Energieinstitut Vorarlberg gibt es in der Region eine Institution, welche sich seit vielen Jahren sehr erfolgreich in diesen Bereichen für eine nachhaltige Zukunft einsetzt. Die laufende Kontaktpflege ist für uns daher enorm wichtig", so Regierungschef-Stellvertreter Tschütscher zum Grund des Besuchs. Der Geschäftsführer des Energieinstitutes, Adolf Gross, informierte über die vielfältigen Handlungsfelder dieser 20-jährigen Institution. Nebst einer umfassenden Energieberatung im Gebäudebereich bietet das Institut Begleitung an für energieeffiziente Gemeinden und unterstützt die ökologische Wohnbauförderung in der Umsetzung von energieeffizientem und ökologischem Bauen. Aktivitäten zur Steigerung des Marktanteils von erneuerbaren Energiesystemen wie der Solar- und Wärmepumpentechnik gehören genauso zu den Aufgabengebieten des Energieinstituts wie spezifische Bildungs- und Informationsangebote für Bürgerinnen und Bürger und auch für Fachleute. Pressekontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein Tel. +423 236 67 21 info@pia.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: