Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierung besetzt verschiedene Führungspositionen

(ots) - Vaduz, 26. Mai (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 22. Mai 2007 Peter Beck zum neuen Amtsleiter des Amtes für Volkswirtschaft bestellt. Gleichzeitig hat sie Wilfried Oehry zum neuen Amtsleiter-Stellvertreter des Amtes für Volkswirtschaft ernannt. Im Weiteren hat die Regierung an derselben Sitzung Franz J. Heeb zum Geschäftsführer der neuen Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten bestellt. Leiter des Amtes für Volkswirtschaft: lic.iur. HSG Peter Beck Peter Beck aus Eschen wurde zum neuen Amtsleiter des Amtes für Volkswirtschaft bestellt. Peter Beck ersetzt in dieser Funktion den langjährigen Amtsleiter Hubert Büchel, welcher von Erbprinz Alois auf Vorschlag der Regierung zum neuen Botschafter des Fürstentums Liechtenstein in der Schweiz ernannt worden ist. Der neue Amtsleiter des Amtes für Volkswirtschaft absolvierte an der Universität St. Gallen das Grundstudium der Wirtschaftswissenschaften sowie das Studium der Rechtswissenschaften, welches er mit dem Lizentiat im Jahre 2002 erfolgreich abschloss. Darüber hinaus absolvierte er die Ausbildung zum eidg. dipl. Steuerexperten. Zwischen 2002 und 2005 arbeitete der neue Amtsleiter als juristischer Mitarbeiter im Rechtsdienst der liechtensteinischen Steuerverwaltung. Anschliessend wechselte er für eineinhalb Jahre in ein weltweit tätiges Unternehmen in der Schweiz, bei dem er in der Steuer- und Rechtsberatung tätig war. Seit dem 1. Dezember 2006 arbeitet Peter Beck beim Amt für Volkswirtschaft als Leiter der Stabsstelle Rechts- und Wirtschaftsfragen. Amtsleiter-Stellvertreter des Amtes für Volkswirtschaft: Dr. Wilfried Oehry Zum neuen Amtsleiter-Stellvertreter des Amtes für Volkswirtschaft ernannte die Regierung Wilfried Oehry aus Schaan. Wilfried Oehry absolvierte an der Universität St. Gallen das Studium der Wirtschaftswissenschaften. Zwischen 1993 und 1997 übte er das Amt des Ressortsekretärs des Regierungschef-Stellvertreters und zwischen 2001 und 2003 des Ressortsekretärs des Regierungschefs aus. Dazwischen war er im Amt für Volkswirtschaft Projektleiter und Fachbereichsleiter für die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung. In den Jahren 2003 bis 2005 war er in der Steuerverwaltung für die Erstellung der Steuerstatistik und des halbjährlichen Konjunkturberichtes Liechtenstein zuständig. Seit November 2005 ist Wilfried Oehry Leiter der Abteilung Statistik des Amtes für Volkswirtschaft. Geschäftsführer der Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten: Dr. Franz J. Heeb Im Frühjahr 2007 wurde die gesetzliche Grundlage für die Einrichtung einer Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten als selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts geschaffen. Diese Agentur hat insbesondere die Aufgabe, die europäischen Bildungsprogramme als Nationalagentur für Liechtenstein zu betreuen sowie die internationalen Aktivitäten im Bereich der Bildung mittel- und langfristig zu planen. Als ersten Geschäftsführer dieser Agentur hat die Regierung Franz J. Heeb aus Gamprin bestellt. Franz J. Heeb absolvierte seine Grundsausbildung an der Höheren Technischen Lehranstalt in Bregenz, studierte an der Hochschule St. Gallen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und bildete sich anschliessend in den Bereichen Organisationsentwicklung, Teamberatung sowie Qualitätsmanagement weiter. Er war unter anderem Assistent an der Hochschule St. Gallen und Projektleiter an der Universität Innsbruck, arbeitete anschliessend in einem grossen liechtensteinischen Industriebetrieb in leitenden Personalfunktionen, übte während vier Jahren die Funktion des Leiters der Erwachsenenbildung (Stein-Egerta) in Liechtenstein aus und führt seit 1990 selbständig ein Beratungsunternehmen für Unternehmen, Verwaltungen, Institutionen und Schulen. Pressekontakt: Norbert Hemmerle Regierungssekretär Tel.: +423/236 60 06

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: