Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verabschiedung von drei Verwaltungsräten der Liechtensteinischen Post AG

      (ots) - Vaduz, 18. Mai (pafl) - Regierungsrat Martin Meyer
verabschiedete in Vaduz im Rahmen einer kleinen Feierstunde die drei
ehemaligen Verwaltungsräte der Liechtensteinischen Post AG. Graziella
Marok-Wachter, Donat P. Marxer und Franz J. Heeb waren die letzten
acht Jahre aktiv im Verwaltungsrat engagiert, begleiteten das
Unternehmen seit Gründung und waren massgeblich am Erfolg der
Liechtensteinischen Post AG mitbeteiligt. Regierungsrat Martin Meyer
würdigte die grossen Verdienste der drei Verwaltungsräte: "Die
Liechtensteinische Post AG ist heute nicht nur ein modernes
Dienstleistungsunternehmen mit einem hohen Qualitätsstandard sondern
auch ein attraktiver Arbeitgeber mit einer grossen Identifikation zu
Liechtenstein. Die scheidenden Verwaltungsräte haben viel
Schaffenskraft in den Aufbau der Liechtensteinischen Post AG
investiert."

    Mit dem Motto "Wir bauen gemeinsam die neue Post für Liechtenstein" sorgten Graziella Marok-Wachter, Donat P. Marxer und Franz J. Heeb zusammen mit den inzwischen 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ein erfolgreiches Vorzeigeunternehmen in Liechtenstein. Im Geschäftsjahr 2006 konnte der Nettoumsatzerlös von 37,4 Mio. Franken im Jahre 2005 auf 46,0 Mio. Franken gesteigert werden.  Das operative Ergebnis konnte sogar verdoppelt werden. Es betrug im Jahr 2005 1,9 Mio. Franken und im Jahr 2006 kann die Liechtensteinischen Post AG ein operatives Betriebsergebnis von 3,8 Mio. Franken ausweisen. Regierungsrat Martin Meyer zu den positiven Geschäftszahlen: "Ich bedanke mich ausdrücklich bei den drei scheidenden Verwaltungsratmitgliedern für die geleistete Arbeit. Sie sind massgeblich mit dafür verantwortlich, dass die Liberalisierung zu Ende der 90er Jahre erfolgreich verlaufen ist und dass die Post heute so gut da steht. Ich danke den scheidenden VR-Mitglieder für ihren Einsatz und wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft."

Pressekontakt:
Markus Amann
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236  63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: