Fürstentum Liechtenstein

pafl: Skulptur von Heinz Mack als Geschenk

      (ots) - Vaduz, 1. März (pafl) - Aus Anlass des Jubiläums 200
Jahre Souveränität Liechtensteins wurde von der Stiftung Propter
Homines die Skulptur "Gebet" von Heinz Mack dem Land Liechtenstein
geschenkt. Am 1. März 2007 wurde das Kunstwerk feierlich im Beisein
des Künstlers und vom Präsidenten der Stiftung, Herbert Batliner,
übergeben.

    Die Skulptur "Gebet" wurde 1994 geschaffen. Das Werk ist aus tiefschwarzem Labrador- Granit. Im schwarzen, kristallinen, über 400 Millionen Jahre alten Granit aus Norwegen sind Erzmineralien eingeschlossen, in denen sich das Licht bricht. Durch die spezielle künstlerische Bearbeitung des Steins wird dieser Effekt noch verstärkt und man spricht dann vom "Licht im Stein". Dadurch wird eine symbolhafte Beziehung zu Liechtenstein hergestellt.

Pressekontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentum Liechtenstein



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: