Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein wächst - auch flächenmässig

      (ots) - Das Statistische Jahrbuch ist erschienen

    Vaduz, 27. Dezember (pafl) - Das Statistische Jahrbuch ist die Hauptpublikation der amtlichen Statistik des Fürstentums Liechtenstein. Es stellt der Öffentlichkeit verlässliche Informationen zu wichtigen Lebensbereichen wie Bevölkerung, Staat, Wirtschaft, Bildung und Umwelt in kompakter Form bereit. Dank weit zurückreichender Zeitreihen zeigt das Statistische Jahrbuch auch die Entwicklung über längere Zeiträume auf.

    So erfährt man im Kapitel "Bevölkerung" des Statistischen Jahrbuchs, dass die Wohnbevölkerung Liechtensteins am 31. Dezember 2005 den Stand von 34'905 Personen erreicht hat. In den letzten 10 Jahren wuchs die Bevölkerung um durchschnittlich 1,2 Prozent pro Jahr und nahm damit deutlich rascher zu als in anderen europäischen Ländern. Einwohnerstärkste Gemeinde ist seit 1989 Schaan, an zweiter Stelle folgt Vaduz.

    Nicht nur bevölkerungsmässig, auch flächenmässig ist Liechtenstein gewachsen. Gemäss dem aktuellen Stand der amtlichen Vermessung hat sich die gemessene Landesfläche um rund einen halben Quadratkilometer auf 160,475 Quadratkilometer vergrössert. Auch die Länge der Landesgrenzen hat um 1,9 Kilometer auf 77,9 Kilometer zugenommen, wie dem Kapitel "Geografische Angaben" zu entnehmen ist.

    Die Zahl der Beschäftigten hat im Jahr 2005 die Marke von 30'000 Personen überschritten. Aus dem Kapitel "Erwerbstätigkeit" ersieht man auch, dass die Zahl der Beschäftigten im Jahr 2005 um 637 Personen zugenommen hat, wovon 592 Personen Grenzgänger (Zupendler) waren. 48 Prozent der in Liechtenstein beschäftigten Personen wohnen im Ausland.

    Das Kapitel "Finanzdienstleistungen" des Statistischen Jahrbuchs wurde neu gestaltet und mit Angaben zu Treuhändern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Patentanwälten, Investmentunternehmen sowie Versicherungen erweitert. Ende 2005 waren insgesamt 31 Schadens-, Lebens- und Rückversicherungen mit Sitz in Liechtenstein tätig, drei Versicherungen mehr als im Vorjahr.

    Es gibt jedoch auch Indikatoren, die nicht nach oben zeigen. Wer im Kapitel "Verkehr" nachschlägt, sieht, dass der gesamte Fahrzeugbestand von Mitte 2005 bis Mitte 2006 um 174 Fahrzeuge auf 34'782 Fahrzeuge abgenommen hat. Die Gesamtzahl der Fahrzeuge entspricht trotz dieser Abnahme beinahe der Anzahl Einwohner.

    Eine Fülle weiterer Daten findet sich zur Wirtschaftsstruktur, zur Bautätigkeit, zur Preisentwicklung, zu den öffentlichen Finanzen, zum Wetter, zu Energie, Umwelt und Bildung sowie zu den Wahlen und Abstimmungen. Das Statistische Jahrbuch ist für 35 Franken zuzüglich Versandspesen beim Amt für Volkswirtschaft, Abteilung Statistik, erhältlich (Telefon +423 236 68 76, Telefax +423 236 69 31, E-Mail info.statistik@avw.llv.li). In elektronischer Form steht das Jahrbuch als Download unter www.avw.llv.li - Link "Statistik" - zur Verfügung.

Kontakt:
Amt für Volkswirtschaft
Abteilung Statistik
Mario Schädler
Tel.: +423/236 68 78




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: