Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtensteinische e-Pässe USA-konform

      (ots) - Vaduz, 20. November (pafl) - Mit Schreiben vom 9. November
2006 informierte das US Department of Homeland Security, dass die
neuen liechtensteinischen Reisepässe mit allen Vorgaben der USA
kompatibel sind und deshalb zur visumsfreien Einreise zu
Besuchszwecken nach den USA berechtigen.

    Nachdem sich vor rund 2 Jahren abzeichnete, dass weltweit biometrischen Reisepässen die Zukunft gehört, hat sich Liechtenstein unverzüglich an die Produktion einer neuen Passgeneration, eben des so genannten biometrischen Reisepasses oder e-Passes, gemacht.

    Am 26. Oktober 2006 wurden nicht nur die ersten e-Pässe im APA produziert, sondern auch Musterpässe der US-amerikanischen Botschaft in Bern übergeben, die in den folgenden Tagen in Washington durch das Department of Homeland Security getestet wurden.

    Liechtenstein hat mit der Zertifizierung durch die USA ein wichtiges Ziel erreicht, nämlich die visumsfreie Einreise zu Besuchszwecken für Inhaber eines liechtensteinschen Reisepasses in die USA.

    Seit dem 26. Oktober 2006 wurden bis zum 14. November 2006 68 Pässe ausgestellt. Mit den bisherigen maschinenlesbaren Pässen ist bis zu deren Ablauf ebenfalls eine visumsfreie Einreise in die USA möglich.

Kontakt:
Ausländer- und Passamt
Hans Peter Walch
Tel.:  +423/236 61 40



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: