Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ostschweizer Gesundheitsdirektorenkonferenz in Liechtenstein

(ots) - Gesundheitspolitik in Vernetzung mit der Schweiz Vaduz, 2. November (pafl) - Auf Einladung von Regierungsrat Martin Meyer findet am Donnerstag, 2. November, in Balzers die Konferenz der Ostschweizer Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren statt. Liechtenstein ist im Gesundheitswesen traditionell sehr eng mit der Schweiz verbunden. Durch die Einbindung Liechtensteins in die Konferenz der Ostschweizer Gesundheitsdirektorinnen und - direktoren findet ein optimaler Austausch mit den zuständigen Regierungsmitgliedern der Ostschweizer Kantone statt. Im Zentrum der Konferenz stehen dabei die gegenseitige Information und Diskussion zu den Themenbereichen Hausärztliche Grundversorgung, Stand der Pandemieplanungen in den Kantonen, Revision des schweizerischen Krankenversicherungsgesetzes, Umsetzung Transplantationsgesetz sowie ein Informationsaustausch zum Thema regionaler Taxpunktwert des Tarifsystems TARMED, welches in der Schweiz seit zwei Jahren kantonsübergreifend eingeführt worden ist. Ziel von TARMED ist es, die Vergleichbarkeit medizinischer Leistungen zu ermöglichen. Zudem werden in der Konferenz weitere aktuelle gesundheitspolitische Themen aufgegriffen und diskutiert. Kontakt: Ressort Gesundheit Karin Zech Tel.: +423/236 60 10

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: