Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungsrätin Kieber-Beck auf Besuch in Wien

      (ots) - Vaduz, 10. Oktober (pafl) - Aus Anlass der 200-jährigen
Souveränität Liechtensteins wird am 13. Oktober ein Festakt im
Liechtenstein Museum in Wien stattfinden. Neben einem Konzert des
Symphonischen Orchesters Liechtenstein wird der österreichische
Nationalratspräsident Andreas Khol sprechen und David Beattie,
ehemaliger britischer Botschafter in Liechtenstein, wird eine
Festrede halten.

    Landtagspräsident Klaus Wanger, Landtagsvizepräsident Ivo Klein, Regierungsrätin Rita Kieber-Beck und Regierungsrat Martin Meyer werden an diesem Anlass teilnehmen. Weiters werden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie und der hohen Beamtenschaft aus Österreich und Liechtenstein erwartet.

    Regierungsrätin Rita Kieber-Beck wird anlässlich ihres Aufenthalts in Wien einen Vortrag an der Diplomatischen Akademie in Wien zum Thema "Liechtenstein – 200 Jahre Souveränität: Eine Europäische Erfolgsgeschichte" halten.

    Als zuständige Ministerin für Kulturfragen wird Rita Kieber-Beck auch ein Gespräch mit dem österreichischen Staatssekretär für Kunst und Medien, Franz Morak, führen.

    Im Weiteren steht ein Treffen mit Franz Baumann, Stellvertretender Generaldirektor der Vereinten Nationen in Wien (UNOV), auf dem Programm. Im Zentrum des Gesprächs wird die Zusammenarbeit Liechtensteins mit der UNO in Wien stehen.

Kontakt:
Kerstin Appel
Mitarbeiterin der Regierung
Tel.:  +423/236 60 24



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: