Fürstentum Liechtenstein

pafl: Anwendung des bestehenden Tarifvertrags verlängert

      (ots) - Vaduz, 13. September (pafl) - Die Regierung hat in ihrer
Sitzung vom 12. September 2006 beschlossen, die derzeitige Anwendung
des bestehenden Tarifvertrags zwischen der Liechtensteinischen
Ärztekammer und dem Liechtensteinischen Krankenkassenverband bis
Ende Jahr zu verlängern. Mit diesem Beschluss genehmigt die
Regierung einen entsprechenden Antrag der beiden Tarifpartner. Beide
Tarifpartner wurden zudem aufgefordert, der Regierung bis Ende
Oktober den von ihnen neu ausgehandelten Tarifvertrag zur
Genehmigung vorzulegen.

    Ende August beantragte die Liechtensteinische Ärztekammer und der Liechtensteinische Krankenkassenverband die Verlängerung der Anwendung des bisherigen Tarifvertrags. Diesem Antrag folgte die Regierung in ihrer Sitzung vom 12. September 2006 und genehmigte dessen Anwendung bis zum 31. Dezember 2006. Erfreulicherweise konnte zudem zur Kenntnis genommen werden, dass die Liechtensteinische Ärztekammer und der Liechtensteinische Krankenkassenverband im Grundsatz eine Einigung über einen neuen Tarifvertrag erzielt haben. Eine abschliessende Überprüfung des neuen Tarifvertrags durch die Regierung wird im November erfolgen, da die Tarifpartner derzeit aktuell Anpassungen in der bestehenden Tarifstruktur vornehmen. Der neue Tarifvertrag soll per 1. Januar 2007 in Kraft treten.

Kontakt:
Ressort Gesundheit
Karin Zech
Tel: +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: