Fürstentum Liechtenstein

pafl: DU sescht wia! "Chill-Out"-Stand am Staatsfeiertag erfolgreich

(ots) - Vaduz, 18. August (pafl) - Etwa 200 Jugendliche und junge Erwachsene besuchten den "Chill-Out"-Stand, der am Staatsfeiertag im Rahmen der von Gesundheitsressort und Kommission für Suchtfragen lancierten Suchtpräventionskampagne eingerichtet wurde. Unter anderem unterzogen sich dabei etwa 120 BesucherInnen einem anonymen Alkoholtest. Die Ergebnisse wurden von den Standbetreuern zum Anlass genommen, mit den zumeist Jugendlichen über das eigene Konsumverhalten ins Gespräch zu kommen, und sie mit pädagogischen Mitteln von der Notwendigkeit eines massvollen Konsumverhaltens - allgemein und im speziellen Fall - zu überzeugen. Durchschnittlich lagen die Werte bei 0,5 und 0,8 Promille. Die Gespräche lösten verschiedene Reaktionen aus, die positiv bewertet werden können: vom Erkennen fehlerhafter Selbsteinschätzung oder der unerwarteten Auswirkung des Alkoholkonsums bis hin zum Umstellen auf Softdrinks und den Verzicht auf die Heimfahrt mit dem eigenen Fahrzeug. In einigen Fällen - der Höchstwert betrug 1,6 Promille - wurde das Erreichen der sozialverträglichen Grenze klar vor Augen geführt und Konsumstopp bzw. die Heimkehr nahe gelegt. Im Vorfeld des Alkoholtests konnten sich die BesucherInnen - die vorwiegend in Gruppen erschienen - im Chillout-Bereich auch entspannen, hinlegen und Obst und Softdrinks konsumieren. Dazu wurden Drogeninformationsbroschüren abgegeben, welche in der Regel auch studiert und miteinander diskutiert wurden - teilweise unter Animation einer Fachperson. Betreut wurde der Stand vom Jugendschutzbeauftragten, einer Sozialpädagogin und zwei engagierten jungen Erwachsenen. Das positive Echo des Pilotversuches wird zum Anlass genommen, bei kommenden Grossveranstaltungen wieder einen "Chill-Out" Stand anzubieten.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: