Fürstentum Liechtenstein

pafl: Aufhebung des absoluten Feuerverbotes im Wald und in Waldesnähe

      (ots) - Vaduz, 4. August (pafl) - Weil das gesamte Waldareal einer
erhöhten Waldbrandgefahr ausgesetzt war, hatte die Regierung am 28.
Juli 2006 ein die ganze Waldfläche einschliessendes, zeitlich
beschränktes, absolutes Feuerverbot ausgesprochen. Dieses wird
nunmehr aufgrund der in den vergangenen Tagen erfolgten
Niederschläge mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

    Gemäss Art. 22 des Waldgesetzes vom 25. März 1991, LGBl. 1991 Nr. 42, kann die Regierung zur Verhinderung von Feuerschäden örtliche und zeitliche Feuerverbote erlassen. Entwarnung und Aufhebung des Verbotes kann erst nach einer ausgiebigen Regenperiode gegeben werden.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: