Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein unterzeichnet Abkommen mit der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO)

      (ots) - Vaduz, 14. Juli (pafl) – Am 14. Juli 2006 hat die Ständige
Vertreterin Liechtensteins bei der IAEO in Wien, I.D. Botschafterin
Maria-Pia Kothbauer, für Liechtenstein ein Zusatzprotokoll zum
Abkommen vom 6. September 1978 zwischen dem Fürstentum Liechtenstein
und der Internationalen Atomenergie-Organisation über die Anwendung
von Sicherungsmassnahmen im Rahmen des Vertrags über die
Nichtverbreitung von Kernwaffen unterzeichnet. Artikel III des
Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (Atomsperrvertrag)
verpflichtet die Vertragsparteien, welche den Verzicht auf
Kernwaffen erklärt haben, ihre nuklearen Anlagen regelmässigen
Kontrollen gemäss Vereinbarung mit der Internationalen
Atomenergie-Organisation (IAEO) zu unterziehen. Diese Kontrollen -
Garantien oder Sicherungsmassnahmen (engl. Safeguards) genannt -
erlauben es der IAEO zu überprüfen, ob ein Vertragsstaat die
Verpflichtungen erfüllt, die ihm aus dem Atomsperrvertrag erwachsen.
Liechtenstein hat ein entsprechendes Kontrollabkommen am 6.
September 1978 mit der IAEO abgeschlossen. Das Abkommen trat für
Liechtenstein am 4. Oktober 1979 in Kraft.

    Das Zusatzprotokoll sieht neu die Information über alle Aktivitäten vor, welche den nuklearen Brennstoffkreislauf betreffen. In diesem Zusammenhang werden auch industrielle Aktivitäten, die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Ausrüstungen und Produkte, bei denen die mögliche Verwendung von industriellen Komponenten in diesem Kreislauf besteht, erfasst. Zusätzlich ist über die internationalen Handelsbewegungen der betreffenden Ausrüstungen und Produkte zu informieren. Diese Warenbewegungen unterliegen aber in Liechtenstein bereits heute einer Bewilligungspflicht.

Kontakt:
Esther Schindler
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Tel. +423 236 60 57




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: