Fürstentum Liechtenstein

pafl: Arbeitsbesuch von Regierungsrätin Kieber-Beck in Island

(ots) - Vaduz, 23. Juni (pafl) - Im Vorfeld zum EFTA- Ministerrat, welcher vom 25. bis 27. Juni unter isländischem Vorsitz in Höfn tagt, absolvierte Regierungsrätin Rita Kieber-Beck am 22. Juni einen bilateralen Arbeitsbesuch in Reykjavik. Sie traf zum ersten Mal mit der isländischen Aussenministerin Valgerdur Sverrisdóttir zusammen, welche seit dem 15. Juni im Amt ist und seit dem Jahr 1999 Ministerin für Industrie und Handel war. Die Gespräche konzentrierten sich auf Themen im Zusammenhang mit dem EWR-Abkommen, insbesondere wurde die bevorstehende Erweiterung des EWR auf Bulgarien und Rumänien diskutiert. Regierungsrätin Kieber-Beck informierte ihre Amtskollegin über den Stand der Verhandlungen zwischen Liechtenstein und der EU zu einer Schengen/Dublin- Assoziation. Die Verhandlungsdelegationen haben die Vertragstexte am 21. Juni paraphiert. Weiters kam das Engagement Liechtensteins bei den Vereinten Nationen, insbesondere im Bereich Menschenrechte, zur Sprache. Ein Höflichkeitsbesuch bei Premierminister Geir H. Haarde, dem ehemaligen Aussenminister, und ein Treffen mit Justizminister Björn Bjarnason rundeten den bilateralen Arbeitsbesuch von Regierungsrätin Kieber-Beck in Reykjavik ab.

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: