Fürstentum Liechtenstein

pafl: Festspiel "Cirque Souverain": Ticketverkauf startet am 1. Juli

      (ots) - Vaduz, 23. Juni (pafl) - Am Freitag, 1. September 2006,
feiert das Festspiel "Cirque Souverain" in der überdachten
Freiluft-Arena auf dem Dorfplatz in Eschen Premiere. Der
Ticket-Vorverkauf zum kulturellen Höhepunkt des Jubiläumsjahrs
startet Anfang Juli.

    Das Festspiel "Zirkus Souverän" zählt zweifelsohne zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten 200 Jahre Souveränität Fürstentum Liechtenstein. Als Standort für die Durchführung des Festspiels wurde der Dorfplatz in Eschen ausgewählt, welcher dank seinem attraktiven Ambiente und dem grossen Engagement der Gemeinde Eschen einen idealen Rahmen bietet. Offizieller Festspiel-Partner ist die Liechtensteinische Landesbank, Jubiläumspartner die Liechtensteinische Post AG.

    Der souveräne Zirkus

    Rückbesinnung und Ausschau sind zentrale Themen des Souveränitäts- Festspiels, das im Herbst 2004 beim Vaduzer Autor Mathias Ospelt in Auftrag gegeben wurde.

    Inhaltlich setzt sich das Festspiel insbesondere mit der Frage der Identität und Souveränität Liechtensteins auseinander. In seiner Einleitung schreibt Autor Mathias Ospelt: "Eschen im Jahre 1810. Vier Jahre nachdem Liechtenstein seine Souveränität erhalten hat, taucht eines Tages ein französischer Zirkus auf. Unter der Führung seines Zirkusdirektors Salvatore Franconi wähnt sich dieser an den Feierlichkeiten zu Napoleons Hochzeit in Wien. In den zwei Tagen, die der Zirkus in Eschen bleibt, erhalten die Einwohner - fiktive und historische Figuren Liechtensteins - eine Gala-Aufführung, die sie ein Leben lang nicht vergessen werden ...".

    Zahlreiche Liechtensteiner Schauspieler und Regisseur Nikolaus Büchel

    In der Regie von Nikolaus Büchel, mit der Musik von Marco Schädler sowie mit Beteiligung zahlreicher heimischer Schauspieler wird das Festspiel in der Zeit vom 1. bis zum 17. September 2006 aufgeführt. Der Liechtensteiner Nikolaus Büchel, Mitglied der Intendanzen in Kiel und Bonn, langjähriger Intendant der Sommerspiele in Melk und Regisseur des Festspiels "Der Ritter vom Eschnerberg" im Jahre 1999, leitet das Schauspiel-Ensemble, dem Schauspieler wie Ingo Ospelt, Katja Langenbahn, Thomas Beck, Lisa Wildmann, Andreas Konrad, Alexander Biedermann, Thomas Hassler, Leander Marxer, Christiane Wetter, Joachim Batliner, Laura de Weck und Fritz Hammel angehören.

    Ticketverkauf startet am 1. Juli

    Das Festspiel findet in der Zeit vom 1. bis 17. September in der überdachten Freiluft-Arena auf dem Dorfplatz Eschen statt und wird insgesamt zehnmal, jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag, aufgeführt. Die Arena bietet pro Vorstellung rund 500 Personen Platz, Aufführungsbeginn ist um 20.15 Uhr.

    Anfang Juli wird nun der Vorverkauf zum "Cirque Souverain" eröffnet. In Liechtenstein können Tickets für das Festspiel zum Preis von 35 oder 30 Franken bei den Poststellen Vaduz, Schaan, Eschen, Triesen und Balzers erworben werden. Die Karten sind zudem an allen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen in der Schweiz und Liechtenstein erhältlich, unter anderem bei den SBB-Bahnhöfen in Buchs und Sargans, den Manor-Filialen in Haag und Sargans sowie online unter www.ticketcorner.ch.

    Mit der LBA kostenlos zum Festspiel

    Neben kostenlosen Parkplätzen vor Ort bietet das Festspiel einen besonderen Transportservice an. Für Karteninhaber ist die Hin- beziehungsweise Rückfahrt zur Freiluft-Arena in Eschen mit der Liechtenstein Bus Anstalt kostenlos gewährleistet. Dank einer Fahrplanerweiterung ist die Rückfahrt in die Liechtensteiner Gemeinden sowie bis nach Feldkirch, Buchs und Sargans möglich.

Kasteninformation

    Produktion und Darsteller

    Regie beim "Cirque Souverain" von Autor Mathias Ospelt führt Nikolaus Büchel, für die Musik verantwortlich ist Marco Schädler. Zuständig für die Geschäftsführung des Festspiels ist Markus Goop, Produktionsleiter ist Jörg Gantenbein und Bühnenbilder Uwe Belzner- Frommelt. Mit Jacqueline Kobler (Kostüme), Jacqueline Beck (Choreographie) und Annette Ospelt (Maske) konnten weitere bekannte Fachleute für die Produktion des Festspiels gewonnen werden.

    Zum Schauspiel-Ensemble des Festspiels zählen unter anderem Ingo Ospelt, Katja Langenbahn, Thomas Beck, Lisa Wildmann, Andreas Konrad, Alexander Biedermann, Thomas Hassler, Leander Marxer, Christiane Wetter, Joachim Batliner, Laura de Weck und Fritz Hammel.

Kontakt:
Organisationskomitee 200 Jahre Souveränität
Fürstentum Liechtenstein
Geschäftsleitung Festspiel, Markus Goop
Tel.: +423 231 18 28
markus.goop@200jahre.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: