Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Sammlungsausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein

(ots) - Vaduz, 8. Juni (pafl) - Das Kunstmuseum Liechtenstein zeigt vom 9. Juni bis 1. Oktober 2006 mit der Ausstellung "Transformation. Aus eigener Sammlung" erstmals seit zwei Jahren wieder eine grosse Ausstellung mit Werken aus der eigenen Sammlung. Dabei werden auch zahlreiche Neuerwerbungen zum ersten Mal öffentlich vorgestellt, unter anderem "What a life" von Georg Herold, dessen Werk auf dem Plakat zur Ausstellung abgebildet ist. Die Ausstellung "Transformation" widmet sich dem Thema Verwandlung und Verwandlungsprozesse. Dabei nimmt sie den Besucher mit Bildern unserer Gesellschaft, der Natur und des Menschen auf eine Reise mit, lässt ihn eintauchen in die Verwandlungen unseres täglichen Daseins und veranschaulicht sein - des Menschen - Potential. Das Wagnis des Aufbrechens und der Veränderung zeigt sich in Werken des 17. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart. Ergänzt wird die Ausstellung mit einem umfangreichen Vermittlungs- und Begleitprogramm. Jeweils am Donnerstag um 18.00 Uhr finden im Kunstmuseum Liechtenstein Workshops, Vorträge, Führungen und Konzerte statt. Weiters werden Familiensonntage und ein Sommeratelier für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Für das Kunstmuseum ist die eigene Sammlung das inhaltliches Zentrum der Arbeit. Daher werden seit Eröffnung des Hauses vor nunmehr sechs Jahren die Sammlungspräsentationen im dialogischen Prinzip vorgestellt. In thematisch ausgerichteten Präsentationen steht die geistige Aktualität der Kunstwerke im Vordergrund.

Das könnte Sie auch interessieren: