Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kaderkonferenz 2006 der Zollkreisdirektion Schaffhausen in Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 7. Mai (pafl) - Am 8. und 9. Mai 2006 hält die
Zollkreisdirektion II, welche auch für das Gebiet des Fürstentums
Liechtenstein zuständig ist, ihre jährliche Kaderkonferenz in
Liechtenstein ab. Unter der Leitung von Zollkreisdirektor Hanspeter
Hefti und dem Grenzwachtkommandanten Andreas Hitz tagen die
Sektionschefs der Direktion und die Leiter der grossen Zollämter
sowie die leitenden Offiziere des Grenzwachtkorps im Bärensaal des
Gemeindezentrums Triesenberg. Das Zollamt Schaanwald ist durch
Zollinspektor Walter Portmann vertreten.

    Von der Eidgenössischen Oberzolldirektion in Bern werden Vizedirektor Roman Bisaz, Chef der Hauptabteilung Zolltarif und Aussenhandelsstatistik, sowie Roland Bratschi, Leiter der Stabstelle Sonderformation des zentralen Grenzwachtkommandos, an der Konferenz teilnehmen. Weiters sind Vertreter liechtensteinischer Behörden, welche sehr eng mit den verschiedenen Diensten der Eidgenössischen Zollverwaltung zusammen arbeiten, als Gastreferenten eingeladen. So werden Uwe Langenbahn, Stabschef und Stellvertreter des Polizeichefs, und Hanspeter Walch, Leiter des Ausländer- und Passamtes, aus ihren Bereichen Vorträge halten. Amtsleiter Wilfried Pircher und sein Stellvertreter Ludwig Büchel vom Amt für Zollwesen werden ihren Kollegen aus der Schweiz über die liechtensteinischen Erfahrungen der bereits über zehnjährigen Mitgliedschaft im EWR berichten.

    Zum Abschluss des ersten Konferenztages werden die Teilnehmer auf Einladung des Amtes für Zollwesen im Liechtensteinischen Landesmuseum die Sonderausstellung "Im Schutze mächtiger Mauern" besichtigen und in der Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein deren Weine degustieren. Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Klaus Tschütscher wird bei dieser Gelegenheit die Gäste persönlich begrüssen.

    Die Eidgenössische Zollverwaltung ist in vier Zollkreise eingeteilt. Der Zollkreisdirektion II mit Sitz in Schaffhausen untersteht das flächenmässig grösste Gebiet mit den Kantonen Zürich, Uri, Schwyz, Glarus, Zug, Schaffhausen, Thurgau und die aargauischen Bezirke Baden und Zurzach, Appenzell AR und IR, Graubünden sowie das Fürstentum Liechtenstein. Von den 4'500 Mitarbeitenden der Eidgenössischen Zollverwaltung arbeiten 1'200 Personen im Zollkreis II. Im Jahr 2005 nahm die Zollverwaltung über 20 Milliarden Franken ein, von denen Liechtenstein jeweils einen Anteil gemäss dem vereinbarten Aufteilungsschlüssel erhält.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: