Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein unterstützt Teilnahme eines israelisch-palästinensischen Teams am International Swiss U16 Cup

      (ots) - Vaduz, 5. April (pafl) - Die Regierung hat beschlossen, die
Teilnahme eines israelisch-palästinensischen Teams am 4.
International Swiss U16 Cup, der in der ersten Augustwoche 2006 in
Bad Ragaz stattfindet, mit einem Beitrag von 40'000 Franken zu
unterstützen. Mit dieser Unterstützung führt Liechtenstein sein
Engagement in den Bereichen Sport, Jugendförderung und
Internationale Humanitäre Zusammenarbeit fort.

    Der International Swiss U16 Cup ist ein internationales Fussballturnier, welches Jugendmannschaften aus der Region, einschliesslich der liechtensteinischen U16, die Möglichkeit bietet, gegen Jugendmannschaften renommierter Fussballclubs aus ganz Europa zu spielen. Es handelt sich jedoch nicht um einen rein sportlichen Anlass, da die Zielsetzung des Swiss U16 Cups unter anderem darin besteht, einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Die Einladung eines Gastteams, in diesem Jahr einer israelisch- palästinensischen Mannschaft, bildet jeweils das Kernstück dieser humanitären und friedenspolitischen Zielsetzung. Das Turnier steht unter dem Patronat des UNO-Sonderbeauftragten für Sport im Dienst von Frieden und Entwicklung, Alt-Bundesrat Adolf Ogi. Bereits 2004 hat Liechtenstein zum Gelingen des Swiss U16 Cup beigetragen, indem es die Teilnahme einer Mannschaft aus dem Kosovo teilfinanzierte.

    Das diesjährige Gastteam am Swiss U16 Cup wird sich aus je zehn Spielern aus Israel und Palästina zusammensetzen und von einem neutralen Trainer betreut werden. Die israelischen und palästinensischen Fussballer werden in den gleichen Trikotfarben spielen und gemeinsam um den Turniersieg kämpfen. Die israelisch- palästinensische Mannschaft wird in Liechtenstein untergebracht. Sie wird ein spezifisches Rahmenprogramm absolvieren, um das Land, seine Geschichte und sein Brauchtum kennen zu lernen. Geplant sind unter anderem ein Ausflug nach Malbun und ein Besuch beim FC Vaduz.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Karin Lingg
Telefon + 423 236 60 52



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: