Fürstentum Liechtenstein

pafl: Wasser – das Lebensmittel Nummer eins

      (ots) - Vaduz, 21. März (pafl) - Die Verfügbarkeit und die
Qualität des Trinkwassers haben einen wesentlichen Einfluss auf das
soziale und wirtschaftliche Leben der Menschen. Trotz dieser
besonderen Stellung des Wassers wird immer wieder festgestellt, dass
die Wertschätzung für dieses "Lebenselixier" rückläufig ist. Mit dem
klaren Ziel, diesem Trend entgegenzuwirken und das Bewusstsein der
Menschen für das "Lebensmittel Nummer 1" zu fördern, wurde im
Dezember 1992 am Umweltgipfel in Rio de Janeiro der 22. März von der
UNO zum "Weltwassertag" erklärt. Alle Staaten wurden eingeladen,
sich wieder vermehrt mit dem Thema Wasser auseinanderzusetzen, um
das öffentliche Bewusstsein für dessen Wert zu stärken. Dazu soll
speziell der Weltwassertag genutzt werden.

    Dieser Einladung ist auch Liechtenstein heuer sehr bewusst gefolgt: In der heutigen Post findet sich ein Informationsflyer, welcher von den Liechtensteiner Wasserversorgungen und dem Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches erarbeitet wurde. Der Flyer mit dem Titel "Frisches Trinkwasser – für höchsten Trinkgenuss…" gibt der Bevölkerung einerseits Tipps, wie man zum höchsten Trinkgenuss kommen kann. Andererseits macht er aber auch auf einige Liechtenstein-spezifische Fakten zum Thema Trinkwasser aufmerksam.

    Weltweit betrachtet ist die sehr gute Trinkwassersituation hier in Liechtenstein als aussergewöhnlich einzustufen: Gemäss dem aktuellen Weltwasser-Entwicklungsbericht der Vereinten Nationen hat heute noch ungefähr ein Fünftel der Menschheit keinen Zugriff auf sicheres Trinkwasser und 40 Prozent der Erdbevölkerung müssen ohne sanitäre Einrichtungen leben.

    Ganz im Sinne des Gesamtzweckes des UNO- Weltwassertages sollen die aufgeführten Fakten und Zahlen zum Nachdenken anregen und an den hohen Stellenwert der einwandfreien Wasserversorgung in Liechtenstein erinnern.

Kontakt: Susanne Meier Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen Tel.: +423 236 73 27 susanne.meier@alkvw.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: